Der geologische Lehrpfad am Kirnberg

Ausgangspunkt des Lehrpfades ist der Wanderparkplatz "Kirnbachtal", der an der alten B 27 zwischen Tübingen und Beben-hausen liegt. Der Rundwanderweg besitzt eine Gesamtlänge von ca. 3 km, die Wander-zeit beträgt rund 1,5 Std. Markiert ist der Weg durch ein "k" auf grünem Grund.

Entlang des Weges erläutern 15 Tafeln und ein geologisches Relief die geologische Entstehungsgeschichte des Schönbuchs.
Am Beispiel des Kirnbachtales werden geologische Prozesse dargestellt, z. B. die Bildung von Tälern oder Störungen der Schichtlagerung. An zwei Klopfplätzen kann das Gestein mit dem Hammer näher untersucht werden.

Den Abschluss des Pfades bildet ein geologisches Relief der näheren Umgebung Tübingens, das einen Überblick über den geologischen Aufbau gibt sowie einen Eindruck der Landschaftsstruktur vermittelt.