Der Förderverein Naturpark Schönbuch e.V.

Als der Naturpark Schönbuch 1972 gegründet wurde - dies war vor der Verabschiedung des Naturschutzgesetzes, in dem Naturparke ihre Rechtsgrundlage besitzen - geschah dies durch eine Verwaltungsvereinbarung der betroffenen Gemeinden, Kreise und dem Land Baden-Württemberg, vertreten durch die Forstdirektion Tübingen als geschäftsführende Stelle. Im Gegensatz zu den anderen Naturparken in Baden-Württemberg besitzt der Schönbuch keinen Trägerverein, der die Trägerschaft für übergreifende Aufgaben im gesamten Naturpark übernehmen könnte.

Zur Lösung dieses Problems wurde am 14. Mai 1991 anlässlich einer Sitzung der Naturparkgremien der Förderverein Naturpark Schönbuch e.V. gegründet.

Vorsitzender ist Michael Lutz, Bürgermeister der Stadt Waldenbuch. Seine Stellvertretung nimmt Forstpräsident a.D. Fritz-Eberhard Griesinger wahr. Geschäftsführer ist Mathias Allgäuer.

Gründung: 14. Mai 1991
Sitz: Schloss Bebenhausen
Mitgliederzahl: 380
Mitglieder: Privatpersonen, Körperschaften, Firmen und Vereine
Vorsitzender: Michael Lutz, Bürgermeister der Stadt Waldenbuch

Die Ziele des Fördervereins sind:

  • praktischer Naturschutz vor Ort
  • geschichtliche Forschungen und Veröffentlichungen
  • Öffentlichkeitsarbeit durch Broschüren und Faltblätter
  • Organisation von Ausstellungen und Vorträgen im Schönbuch-Museum
  • Beschilderung von Wanderwegen
  • Aufbau und Unterhaltung des Naturpark-Informationszentrums