Aufgaben des Naturparks

Pflege

Zu den wichtigsten Aufgaben des Naturparks Schönbuch gehören die Pflege dieser einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft durch die Förderung naturnaher Formen der Land-, Forst- und Wasserwirtschaft sowie die Planung und Durchführung gezielter Pflegemaßnahmen. Eine naturnahe und verantwortungsvolle Form der Waldwirtschaft und die extensiv betriebene Landwirtschaft sind dabei die wesentlichen Faktoren im überwiegend bewaldeten Schönbuch.

Öffentlichkeitsarbeit

Glücklicherweise nimmt das Umweltbewusstsein in der Bevölkerung stetig zu. Durch Ausstellungen und Führungen zu den unterschiedlichen Themenbereichen des Schönbuchs will der Naturpark mit seiner Öffentlichkeitsarbeit diese Entwicklung weiter stärken und noch mehr Verständnis für die Belange von Umwelt und Natur schaffen. Hierzu wird jährlich ein umfassendes Veranstaltungsprogramm herausgegeben. Schutz Der Biotop- und Artenschutz dient dem Erhalt vieler seltener Naturbestandteile. Hierzu zählen die Pflege der feuchten Talwiesen und der trockenen Südhänge ebenso wie gezielte Artenschutzmaßnahmen für einmalige und seltene Pflanzen und Tiere.

Erholung

Der Schönbuch ist ein gern und oft genutztes Naherholungsgebiet für die Bevölkerung der umliegenden Städte und Gemeinden. Damit dies auch zukünftig so bleiben kann, hat sich der Naturpark Schönbuch die Prämissen des "sanften Tourismus" auf die Fahnen geschrieben. Das großzügige Wanderwegenetz und das Besucherleitsystem sind ebenso einladend wie die zahlreichen Grillplätze und die Lehrpfade des Schönbuchs.

Nutzung

Neben seinen vielfältigen anderen Aufgaben dient der Schönbuch auch heute noch der land- und forstwirtschaftlichen Nutzung - heutzutage jedoch in ökologisch verantwortungsvoller extensiv und naturnah betriebener Form.