Möchtegern-Kräuterhexen gesucht!

08.05.2014

Mit Kräutern aus Feld, Wald und Wiese gesund und fit bleiben: Wer wollte nicht immer schon einmal ein bisschen Kräuterhexe sein? Noch wenige Plätze für die Kräuterführung mit Ernährungsberater Rainer Issler frei!

17.05.2014 (Sa) – 14:00 Uhr – Ki – Fü

Veranstaltung findet nochmals statt: 28. Juni, 26. Juli, 30. August,
13. September, 18. Oktober
Auf einem lockeren Spaziergang lernen wir die wichtigsten Wildund
Heilkräuter am Wegesrand kennen.

Die einzigartige Fülle an Nährstoffen macht Wildkräuter, wie Brennnessel, Giersch, Löwenzahn, Bärlauch etc. besonders interessant für unsere Gesundheit.
Sie sind nicht nur reich an Enzymen, sondern enthalten auch Chlorophyll, Bitterstoffe, zahlreiche Mineralien, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Viele dieser Inhaltstoffe sind in der heutigen konventionellen Nahrung meist nicht mehr ausreichend enthalten.
Gerade durch das Zusammenwirken zahlreicher einzelner Vitalstoffe haben Wildkräuter einen immensen Einfluss auf den Stoffwechsel und das ganze Immunsystem des Körpers.
Als äußerst heilkräftige Nahrung können sie unserer tägliche Ernährung hervorragend ergänzen, da sie praktisch vor jeder Haustür wachsen.

Ernährungsberater Rainer Issler vermittelt Ihnen einen Einblick in die heilenden Kräfte der Wildpflanzen, und bei welchen Krankheiten Sie bereits in den alten Klöstern angewandt wurden.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Vor Ort für Sie zuständig: Rainer Issler
Treffpunkt: Eingang Botanischer Garten,
Hartmeyerstr. 123, 72076 Tübingen
Teilnehmer: höchstens 20
Teilnahmegebühr: 8,00 €,
Kinder umsonst. Bei Familien
bezahlt nur 1 Person.
Ansprechpartner: Rainer Issler,
Telefon: 0173 8231511,
E-Mail: rainer.issler@online.de