Besuch einer chinesischen Delegation im Naturpark Schönbuch

30.08.2019

Naherholung und nachhaltige Regionalentwicklung rücken weltweit in den Fokus.

Am Donnerstag den 29.08.2019 besuchte eine rund 25 köpfige Delegation von Führungs- und Fachkräften aus dem City Planning and Natural Resources Bureau von Chongquing den Naturpark Schönbuch. Die Gruppe interessierte sich für nachhaltige Planung unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte. Dabei haben Sie explizit auch um den Besuch eines Naturparks gebeten um zu sehen, wie dort die verschiedenen Nutzungen und die nachhaltige Regionalentwicklung unter einen Hut gebracht werden.

Nach einer Begrüßung durch den Naturparkvorsitzenden Herrn Martin Strittmatter, gab es für die Besucher einen Vortrag von Naturparkgeschäftsführer Mathias Allgäuer über die Naturparkarbeit: wie wird ein Naturpark ausgewiesen und wie ist er im Gesetz verankert? auf welchen vier Säulen beruht die Arbeit der deutschen Naturparke? was macht den Schönbuch zum Naturpark? welche Aufgaben nehmen die Naturparke in Baden-Württemberg wahr?
Abschließend wurde von Rebecca Hurlebaus das Projekt „Blühender Naturpark Schönbuch“ vorgestellt. Dabei erhielten die Gäste Informationen, wie Städte und Unternehmen insektenfreundlicher gestaltet und wie diese Maßnahmen öffentlichkeitswirksam präsentiert werden können.