Einladung zum Rotwildforum

23.01.2019

Wildruhegebiete als Instrumente des Rotwildmanagements

 

Die Tierart Rotwild steht im Nordschwarzwald zunehmend in der Diskussion. Die hier lebenden Menschen haben unterschiedliche Erwartungen daran, wie mit dieser Tierart umgegangen werden soll. Um dafür eine Lösung zu finden und alle Interessen zu berücksichtigen, entwickelt die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) in Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort einen Managementplan für das Rotwildgebiet Nordschwarzwald, die sogenannte Rotwildkonzeption.

 

In diesem Zusammenhang findet am 15.02.2019 um 19:00 Uhr im Kongresszentrum/Kurhaus Freudenstadt das vierte Rotwildforum statt. Das Thema der Veranstaltung lautet „Wildruhegebiete als Instrumente des Rotwildmanagements“. 

 

Mehr Informationen zum Projekt und zur Veranstaltung finden Sie im Einladungsschreiben und im Internet unter www.rotwildkonzeption-nordschwarzwald.de