Veranstaltungen ab August 2018

04.04.2018

Wie in den vergangenen Jahren werden im Naturpark auch 2018 wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen stattfinden: Naturführungen und Konzerte, Kulinarisches und Informatives zu Geologie und Geschichte dieser wunderschönen Gegend.

Nachfolgend finden Sie in chronologischer Reihenfolge die Veranstaltungen im Naturpark ab August 2018. Derzeit befindet sich die Übersicht noch im Aufbau, es kommen also fortlaufend weitere Veranstaltungen dazu. Schauen Sie immer wieder einmal vorbei, es lohnt sich!

Abgesehen von den Veranstaltungen, die erst nach Redaktionsschluss zu stande kommen, finden Sie sämtliche Angebote auch zum Mitnehmen in der Druckversion des Veranstaltungskalenders. Sie ist voraussichtlich ab April bei unseren 18 Mitgliedskommunen, den Landratsämtern Böblingen, Esslingen, Reutlingen und Tübingen, dem Bürger- und Verkehrsverein Tübingen sowie im Naturparkinformationszentrum in Bebenhausen kostenlos erhältlich. Hier können Sie das gesamte Programm auch als pdf herunterladen.

Falls Sie selbst eine Veranstaltung anbieten möchten, finden Sie die Bedingungen dazu hier.

Veranstaltungen zum Thema "Pilze" nebst Anmeldeinformationen finden Sie unter folgendem Link: Veranstaltungen der Pilzfreunde Stuttgart

Weitere Informationen sowie Änderungshinweise zu den Veranstaltungen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des Naturparks Schönbuch (07071 602-6262).

Außerdem empfehlen wir, ein paar Tage vor der Veranstaltung noch einmal auf diesen Internetseiten nachzuschauen, ob sich Änderungen ergeben haben. Abweichungen vom gedruckten Kalender sind fett geschrieben.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Ki – geeignet für Kinder und Familien
Beh - geeignet für Behinderte
Au – Ausstellung
Fü – Führung
Ku – Kurs (Vorträge, Seminare & Workshops)
Kul – Kultur (Konzerte & Musik, Theater, Literatur & Lesungen)
Ra – Radtour
Sp – Sport
Wa – Wanderung
Xx – Sonstiges (Spiel & Spaß, Kulinarisches, Feste)
Zert - Durchführung durch eine/n Natur-/LandschaftsführerIn mit Zertifizierung durch den „Bundesweiten Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU)“ oder eine/n Staatlich Geprüfte/n Waldpädagoge/-pädagogin

 

Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß!

August
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019
September
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019
Oktober
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019

19.10.2018

Nicht ganz so wild!

19.10.2018 (Freitag) 15:00 Beh - - Xx

Weiterere Termine: 18.05., 29.06., 27.07., 07.09.

Bereits am Treffpunkt des Wanderparkplatz "RANZENPUFFER" gibt es über den Selbigen schon spannende Geschichten.
Ohne größeres Gefälle, Rollstuhl- und Kinderwagentauglich geht es auf einem Schotterweg
gemeinsam in Richtung Rotwildgehege zum Rotwilderlebnispfad - unserem Ziel!
Vorbei am Damwildgehege und an der großen Schlagbaumlinde erreichen wir nach ca. 1,5 km den Rundweg des Rotwilderlebnispfades.
Da uns der Rundweg einen Anstieg auf einer geteerten und ein Gefälle auf einer Schotterstraße bieten, richtet sich die Führung (mit und ohne kompletten Rundweg)
nach dem Wetter, der Teilnehmer- und Begleitpersonen- Fitness.
Wir können im Rotwilderlebnispfad heimische Tierstimmen aus einem geheimnisvollen Häusle hören, auch die eigene Stimme kann hier  aufgenommen und zusammen gehört werden. Schwieriger ist die Station, ander man Tierspuren zum jeweiligen Tier zuzuordnen kann.
Viel Spaß,gute Luft und ganz viel Wald erwarten Sie ... und natürlich das dort lebende Rotwild im Gehege.
Mitgebrachtes Rucksackvesper kann nach Bedarf verzehrt werden.

Nach ca.2,5 Stunden und 3 km Gesamtstrecke ist die Führung am "RANZENPUFFER" wieder zu Ende.

Vor Ort für Sie zuständig: Anja Carmen Müller, BANU zertifizierte Naturführerin Schönbuch
GPS-Daten: 48.591443, 9.063118
Treffpunkt: Wanderparkplatz "RANZENPUFFER" an der L 1208
Teilnehmer inkl. Begleitpersonen: 6 - 12, *Rollstuhl- und Kinderwagen geeignet, Mindestalter 8 Jahre
* Bitte nur geländegängige und gewartete Modelle; Veranstaltung ist nur mit mindestens einer Begleitperson buchbar!
Sie können mich auch als Gruppe buchen. sprechen Sie mich darauf an, Ich freue mich auf Sie!
Teilnahmegebühr für Teilnehmer & Begleitperson(en): 15,00 € pro Person. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig, möglich jeweils 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin. Ansprechpartner: Anja Carmen Müller, BANU zertifizierte Naturführerin Schönbuch, Telefon: 0160 6591148, E-Mail:
info@tierheilpraxis-tuebingen.de

20.10.2018

Auf dem Jakobsweg durch den Schönbuch

20.10.2018 (Samstag) 10:00 Ki - - Wa

Weiterer Termin: 15.06.

Der Jakobsweg von Esslingen nach Horb führt eine Tagesetappe lang durch den Schönbuch. Wir folgen dem Weg von Pliezhausen bis Tübingen. Geschätzte Länge 20 km. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Allwetterkleidung, Getränke und Imbiss. Auf dem Hauptteil der Strecke gibt es keine Gastronomie.
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Martin Beck
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 - 10, Die Strecke ist anspruchsvoll und führt über Berg und Tal. Für Kinder ab 8 - 10 Jahren schon gut geeignet. Rollstuhl nur bei tatkräftiger Begleitung, weil die Wege auch rauhe Abschnitte aufweisen.
Teilnahmegebühr: 5,00 € für Erwachsene, Kinder frei. Die Gebühr geht als Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch.
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Prof. Martin Beck, Telefon: 07127 80685, E-Mail: info@prof-beck.net

20.10.2018

Kinderführung: Die Bären sind los

20.10.2018 (Samstag) 10:30 Ki -

Weiterere Termine: 07.06., 15.09.

Im ehemaligen Jagdschloss Bebenhausen gibt es für Kinder viel zu entdecken. In dieser Sonderführung erfährt man Spannendes über die Tiere und die Jagd. Anschließend dürfen sich die Teilnehmer selbst als Armbrust- und Bogenschützen erproben. Die Kinder sollten sich in den kälteren Monaten warm anziehen! Die Räumlichkeiten sind nicht geheizt. Die Führung kann gegen Aufpreis auch als dreistündiger Kindergeburtstag gebucht werden.
Ende der Veranstaltung: 12:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Anne-Kathrin Bui-Späth oder Christiane Kisling –Schwan
Ort: 72074 Tübingen Bebenhausen
Treffpunkt: Museumskasse von Schloss und Kloster Bebenhausen
Teilnehmer: höchstens maximal 12 Kinder, Sonderführung für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Das Schloss ist nicht barrierefrei und nicht rollstuhlgeeignet.
Teilnahmegebühr: 9,00 €, inklusive Materialkosten
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Kasse des Kloster-und Schlossmuseums, Telefon: 07071 602 802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

21.10.2018

Wanderung zur Königsjagdhütte

21.10.2018 (Sonntag) 10:00 Ki - Wa - BANU

Der Schwerpunkt liegt hier mehr auf der Wanderung als auf der Führung. Unterwegs gibt es allerlei zu entdecken. Auch Geschichtliches und Geschichten begleiten diese Wanderung.
Anmerkungen: wettergerechte Kleidung und Schuhe. Bitte Rucksackvesper und ausreichend Getränke mitbringen.
Ende der Veranstaltung: 14:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Margit Elgner-Eisenmann, Diana Holzer, Silke Schwitalla
Ort: ab Sportplatz Entringen
Treffpunkt: Parkplatz beim Sportplatz Entringen
Teilnehmer: mindestens 5, für Kinderwagen geeignet, eher ungeeignet für Rollstuhl
Teilnahmegebühr: 6,00 €, Kinder frei
Ansprechpartner: Margit Elgner-Eisenmann, E-Mail:
mar-e@web.de

Naturpark-Markt Maulbronn

21.10.2018 (Sonntag) 11:00  Ki - Beh - Xx

Das zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Kloster Maulbronn bildet den Rahmen für einen großen Markt aller sieben baden-württembergischen Naturparke. Rund 100 Aussteller werden sich und ihre Regionen präsentieren. Ein breites Spektrum an regionalen Köstlichkeiten, Traditionen sowie Handwerkskünsten wird geboten sein.
Ende der Veranstaltung: 18:00 Uhr

Ort: Kloster Maulbronn: Klosterhof 5 , 75433 Maulbronn
Kontakt: Mathias Allgäuer, naturpark.schoenbuch@rpt.bwl.de

Schönbuchmuseum: Alltag auf der Alb

Ki - Beh - Fü - Au

21.10. bis 16. Dezember 2018, jew. sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr
Fotografien von Botho Walldorf

Das Schönbuchmuseum besteht aus drei Geschossen (ohne Aufzug). Das Erdgeschoss ist, einschließlich behindertengerechter Toilette, barrierefrei.
Führungen nach Vereinbarung.

Schönbuchmuseum: Alltag auf der Alb

Ort: Schönbuchmuseum Dettenhausen, 72135 Dettenhausen, Ringstraße 3, Tel.: 07157-12632
Eintritt: 3,00 €
Ansprechpartner: Heinz Frank, E-Mail: Heinz.Frank@dettenhausen.de

27.10.2018

Landschaftspflegeaktion Förderverein Naturpark Schönbuch

27.10.2018 (Samstag) 09:00 Ki - Beh -Xx

An diesem Tag sollen ökologisch hochwertige Lebensräume seltener Arten im Böblinger Teil des Schönbuchs gepflegt werden. Zusammen mit den Förstern und Forstwirten des Landkreises Böblingen wird knapp vier Stunden lang gesägt, gehackt, entrümpelt und geschleppt. Warmes Vesper im Anschluss. Robuste Kleidung und Spaß an gemeinsamer Arbeit im Freien mitbringen
Ende der Veranstaltung: 14:00 Uhr.

Treffpunkt und nähere Details werden ab Mitte September unter www.naturpark-schoenbuch.de mitgeteilt
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos.

28.10.2018

Öffnung Sandmühle und Schmiede in Rohrau

28.10.2018 (Sonntag) 10:30  Ki - Beh - Au -

Weitere Öffnungstage: 29.04., 24.06., 29.07., 26.08., 30.09.

Eine Besichtigung dieses einmaligen historischen Denkmals lohnt sich für jung und alt, für groß und klein. Eine Videovorführung ergänzt anschaulich die Darstellung in diesem historischen Kleinod. Interessierte Gruppen können gerne ausserhalb dieser Öffnungszeiten einen Termin direkt im Rathaus Rohrau (Tel.: 07034/923-210) vereinbaren. Der Besuch kann ideal mit einer Wanderung im Schönbuch oder einer Radtour verbunden werden. Eine hervorragende Gastronomie finden Sie im Ort.
Geöffnet bis 12:00 Uhr.

Ort: Hildrizhauserstr. 5, 71116 Gärtringen
Kostenlos.
Ansprechpartner: Ortsvorsteher Torsten Widmann, Telefon: 07034 923 210, E-Mail:
widmann@gaertringen.de

28.10.2018

Waidmannsheil - das Jagdwesen der Württembergischen Könige

28.10.2018 (Sonntag) 11:00

Weiterere Termine: 17.06., 08.07., 08.09., 24.11.

Sonderführung im Schloss Bebenhausen.
Wilhelm II., letzter König von Württemberg, war begeisterter Jäger. Immer wieder lud er hochrangige Gäste zur Jagd in den Schönbuch. Diese Sonderführung durch das ehemalige Jagdschloss Bebenhausen beschäftigt sich mit dem Jagdwesen der württembergischen Landesherren. Auch als Gruppenführung buchbar.
Ende der Veranstaltung: 13:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Holger Starzmann
Ort: Im Schloss, 72074 Bebenhausen
Treffpunkt: Museumskasse von Schloss und Kloster Bebenhausen
Teilnehmer: höchstens 25, Mindestalter 14 Jahre, keine Schulklassen
Das Schloss ist nicht barrierefrei und nicht rollstuhlgeeignet.
Teilnahmegebühr: 9,00 €, ermäßigt 4,50 €
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Kasse des Kloster- und Schlossmuseums, Telefon: 07071 602 802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

28.10.2018

Gottesdienst im Grünen am Spielplatz Rotes Tor bei Pfrondorf

28.10.2018 (Sonntag) 11:00 Ki - Beh - Xx

Weiterere Termine: 27.05., 17.06.,22.07., 26.08., 23.09.

Freiluftgottesdienst der Evangelischen Kirche, in der Regel mit Posaunenchor
Ende der Veranstaltung: 12:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Martin Beck
Ort: Spiel- und Grillplatz Rotes Tor, Tübingen-Pfrondorf
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt, rollstuhlgeeignet
Kostenlos.
Ansprechpartner: Prof. Martin Beck, Telefon: 0171 3614748, E-Mail: info@prof-beck.ne

November
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019

06.11.2018

Pilze im Schönbuch

Kamm-Erdstern. Foto: Ewald Müller

06.11.2018 (Dienstag) 19:30 Ku

Pilze spielen für das Ökosystem Wald eine zentrale Rolle. Sie zersetzen Holz, Laub oder Nadelstreu und sorgen so für einen funktionierenden Nährstoffkreislauf. In Form einer Pilz-Wurzel-Symbiose sind sie darüber hinaus für das Wachstum und die Gesundheit vieler Bäume unersetzlich. Im Vortrag werden besonders schöne, bizarr geformte oder selten zu findende Arten vorgestellt.
Ende der Veranstaltung: 21:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Dr. Ewald Müller
Ort: Vordere Seestraße 19 ("Sonnenhof"), 71111 Waldenbuch
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos. Spenden werden für den Fledermausschutz im Schönbuch verwendet.
Ansprechpartner: Nelli Stark-Wolf, Telefon: 07157 72205, E-Mail:
Nelli.Wolf@gmx.de

10.11.2018

Heilkräuterspaziergang am Schönbuchrand

Wiesen-Bocksbart. Foto: Ute Krispenz

10.11.2018 (Samstag) 10:00 Ki - - Wa - BANU

Weiterere Termine: 07.04., 05.05., 07.07., 08.09.

Über das gesamte Jahr hinweg schauen wir uns an verschiedenen Orten am Schönbuchrand Heilkräuter in ihrer natürlichen Umgebung an. Je nach Exkursion finden wir Heilkräuter in Wiesen oder in lichten Wäldern, an Bächen oder Seen. Die Exkursionen bieten die schöne Gelegenheit, einen angenehmen Tag in der Natur zu verbringen, die vertraute Umgebung neu zu erleben und das reichhaltige Angebot der Natur kennen und erneut schätzen zu lernen.
Anmerkungen: Festes Schuhwerk und Verpflegung nach Bedarf
Geschätzte Länge 3 - 5 km
Ende der Veranstaltung: 12:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Ute Krispenz, Dipl. Biol., Heilpraktikerin
Ort: Verschiedene Orte am Schönbuchrand.
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 - 10, geeignet für alle, die gut zu Fuß sind.
Teilnahmegebühr: 15,00 €, Kinder frei
Anmeldung nötig, jeweils 7 Tage vor Veranstaltung möglich. Ansprechpartner: Ute Krispenz, Telefon: 07031 9895379, E-Mail:
Naturheilpraxis-Krispenz@web.de

16.11.2018

Pilze im Schönbuch

Scharfer Korkstacheling. Foto: Ewald Müller

16.11.2018 (Freitag) 19:30 Ku

Pilze spielen für das Ökosystem Wald eine zentrale Rolle. Sie zersetzen Holz, Laub oder Nadelstreu und sorgen so für einen funktionierenden Nährstoffkreislauf. In Form einer Pilz-Wurzel-Symbiose sind sie darüber hinaus für das Wachstum und die Gesundheit vieler Bäume unersetzlich. Im Vortrag werden besonders schöne, bizarr geformte oder selten zu findende Arten vorgestellt.
Ende der Veranstaltung: 21:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Dr. Ewald Müller
Ort: Kirchgasse 18 (Gottfried-Hermelink-Haus), 71154 Nufringen
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos. Spenden werden für den Fledermausschutz im Schönbuch verwendet.
Ansprechpartner: Carmen Rothermel, Telefon: 07032 82808, E-Mail:
info@nabu-gaertringen.de

17.11.2018

Herrenberg

17.11.2018 (Samstag) 13:00 Ki - Beh - - Zert

Stiftskirche, Schloßberg, das Rote Meer und der alte Rain sind Stationen, an denen es Interessantes zu sehen und zu erzählen gibt. Wir laufen bis zum Naturfreundehaus und von dort wieder zurück. Im Naturfreundehaus besteht die Möglichkeit zum Einkehren. Wettergerechte Kleidung und feste Schuhe empfohlen.
Ende der Veranstaltung: 16:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Margit Elgner-Eisenmann, Diana Holzer, Silke Schwitalla
Ort: Herrenberg
Treffpunkt: Marktbrunnen, Marktplatz Herrenberg
Teilnehmer: mindestens 5, für Kinderwagen geeignet, Rollstuhl eher schlecht
Teilnahmegebühr: 6,00 €, Kinder kostenfrei. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Ansprechpartner: Margit Elgner-Eisenmann, E-Mail:
mar-e@web.de

24.11.2018

Waidmannsheil - das Jagdwesen der Württembergischen Könige

24.11.2018 (Sonntag) 11:00

Weiterere Termine: 17.06., 08.07., 08.09., 28.10.

Sonderführung im Schloss Bebenhausen.
Wilhelm II., letzter König von Württemberg, war begeisterter Jäger. Immer wieder lud er hochrangige Gäste zur Jagd in den Schönbuch. Diese Sonderführung durch das ehemalige Jagdschloss Bebenhausen beschäftigt sich mit dem Jagdwesen der württembergischen Landesherren. Auch als Gruppenführung buchbar.
Ende der Veranstaltung: 13:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Holger Starzmann
Ort: Im Schloss, 72074 Bebenhausen
Treffpunkt: Museumskasse von Schloss und Kloster Bebenhausen
Teilnehmer: höchstens 25, Mindestalter 14 Jahre, keine Schulklassen
Das Schloss ist nicht barrierefrei und nicht rollstuhlgeeignet.
Teilnahmegebühr: 9,00 €, ermäßigt 4,50 €
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Kasse des Kloster- und Schlossmuseums, Telefon: 07071 602 802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

Dezember
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019

02.12.2018

43. itdesign-Nikolauslauf Tübingen

02.12.2018 (Sonntag) 10:00 Sp

21,1 Kilometer lang ist die anspruchsvolle Strecke am Tübinger Schönbuchrand. Der Halbmarathon gehört zu den beliebtesten Winterläufen und wird wieder mehr als dreitausend Läufer auf die Strecke locken. Viele begeisterte Zuschauer feuern die Sportler an.
Weitere Informationen finden Sie unter www.nikolauslauf-tuebingen.de
Start: Sonntag 2.12.2018, 10.00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Gerold Knisel
Ort: Start: Waldhäuserstr. 118, 72076 Tübingen
Treffpunkt: Geschwister Scholl Schule, Berliner Ring 33
Teilnehmer: höchstens 3300
Mindestalter 16 Jahre (Jg. 2002)
Teilnahmegebühr: 25,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab dem 18.09., Ansprechpartner: Gerold Knisel, E-Mail:
gknisel@yahoo.de

07.12.2018

Weihnachtsstimmung im Winterwald

07.12.2018 (Freitag) 15:00 Ki - Kul - Xx

Der stimmungsvolle und beliebte Nachmittag im winterlichen Wald. Für vorweihnachtliches Erleben rund um den Forsthof Tübingen gibt es einen Lichterpfad durch den dunkel werdenden Wald, ein großes Lagerfeuer, Musik und Märchen am gemütlichen Holzofen und Bastelangebote. Heiße Getränke, eine Waffelbäckerei und Speisen aus heimischer Jagd sorgen für das leibliche Wohl. Zum Verkauf werden Holzkunstwerke angeboten.
Ein stimmungsvoller Nachmittag für alle die eine etwas andere Vorweihnachtsveranstaltung suchen.
Ende der Veranstaltung: 19:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Thomas Englisch, Revierleiter Stadtwald Tübingen
Ort: Forsthof Tübingen-Nord, Nähe Waldparkplatz Heuberger Tor
Treffpunkt: Veranstaltungsort
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos.
Ansprechpartner: Angela Lill, Telefon: 07071 204 2277, E-Mail:
angela.lill@tuebingen.de

23.12.2018

Waldweihnacht auf dem Grill- und Spielplatz Rotes Tor bei Pfrondorf

23.12.2018 (Sonntag) 17:00 Ki - Beh - Xx

Gottesdienst für Jung und Alt in der Abenddämmerung des 3. Advent im Schein von Fackeln. Begleitung durch Posaunenchor.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Martin Beck
Ort: Grill- und Spielplatz am Roten Tor (Anfahrt ist beschildert), Tübingen-Pfrondorf
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt, rollstuhlgeeignet
Kostenlos.
Ansprechpartner: Prof. Martin Beck, Telefon: 0171 3614748, E-Mail:
info@prof-beck.net

23.12.2018

Waldweihnacht

23.12.2018 (Sonntag) 17:00 Ki - Beh - Xx

An der Kohlhauhütte bei Hildrizhausen findet am Nachmittag des vierten Advents eine Waldweihnachtsfeier statt. Der Posaunenchor Hildrizhausen gestaltet die Feier musikalisch. In den letzten Jahren war auch eine Alphorngruppe mit von der Partie. Die Evangelische Kirchengemeinde Hildrizhausen verantwortet die Waldweihnacht.
Ende der Veranstaltung: 17:30 Uhr

Vor Ort für Sie zuständig: Pfarrer Andreas Roß
Ort: 71157 Hildrizhausen, Kohlhauhütte, GPS-Daten: 48.609532, 8.965559
Treffpunkt: Kohlhauhütte
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos.
Ansprechpartner: Andreas Roß, Telefon: 07034 4250, E-Mail:
pfarramt.hildrizhausen@elkw.de

März 2019
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019

22.03.2019

Frühlingserwachen

22.03.2019 (Freitag) 14:00 Ki - Beh - - BANU

Die Streuobstwiesen am Schönbuchrand erfreuen uns jedes Jahr mit ihrer Blütenpracht. Für Tiere und Pflanzen sind sie wichtige Lebensräume. Somit für den Erhalt der Artenvielfalt außerordentlich bedeutend.
Über die Gipsgräberstimmung  erzählen die Steinbrüche in Entringen und Breitenholz, Kleindenkmale, Hohlwege sind weitere Zeugnisse des Wirtschaftens früherer Generationen. Begleiten Sie uns auf diesem Rundweg zwischen Entringen und Breitenholz.
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Margit Elgner-Eisenmann, Diana Holzer, Silke Schwitalla
Ort: Entringen
Treffpunkt: Ende Steinbruchweg Richtung Breitenholz
Teilnehmer: mindestens 5, Kinderwagen geeignet, nicht rollstuhlgeeignet
Teilnahmegebühr: 6,00 €, Kinder kostenfrei. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Ansprechpartner: Margit Elgner-Eisenmann, E-Mail:
mar-e@web.de