Veranstaltungen ab August 2018

04.04.2018

Wie in den vergangenen Jahren werden im Naturpark auch 2018 wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen stattfinden: Naturführungen und Konzerte, Kulinarisches und Informatives zu Geologie und Geschichte dieser wunderschönen Gegend.

Nachfolgend finden Sie in chronologischer Reihenfolge die Veranstaltungen im Naturpark ab August 2018. Derzeit befindet sich die Übersicht noch im Aufbau, es kommen also fortlaufend weitere Veranstaltungen dazu. Schauen Sie immer wieder einmal vorbei, es lohnt sich!

Abgesehen von den Veranstaltungen, die erst nach Redaktionsschluss zu stande kommen, finden Sie sämtliche Angebote auch zum Mitnehmen in der Druckversion des Veranstaltungskalenders. Sie ist voraussichtlich ab April bei unseren 18 Mitgliedskommunen, den Landratsämtern Böblingen, Esslingen, Reutlingen und Tübingen, dem Bürger- und Verkehrsverein Tübingen sowie im Naturparkinformationszentrum in Bebenhausen kostenlos erhältlich. Hier können Sie das gesamte Programm auch als pdf herunterladen.

Falls Sie selbst eine Veranstaltung anbieten möchten, finden Sie die Bedingungen dazu hier.

Weitere Informationen sowie Änderungshinweise zu den Veranstaltungen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des Naturparks Schönbuch (07071 602-6262).

Außerdem empfehlen wir, ein paar Tage vor der Veranstaltung noch einmal auf diesen Internetseiten nachzuschauen, ob sich Änderungen ergeben haben. Abweichungen vom gedruckten Kalender sind fett geschrieben.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Ki – geeignet für Kinder und Familien
Beh - geeignet für Behinderte
Au – Ausstellung
Fü – Führung
Ku – Kurs (Vorträge, Seminare & Workshops)
Kul – Kultur (Konzerte & Musik, Theater, Literatur & Lesungen)
Ra – Radtour
Sp – Sport
Wa – Wanderung
Xx – Sonstiges (Spiel & Spaß, Kulinarisches, Feste)
Zert - Durchführung durch eine/n Natur-/LandschaftsführerIn mit Zertifizierung durch den „Bundesweiten Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU)“ oder eine/n Staatlich Geprüfte/n Waldpädagoge/-pädagogin

 

Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß!

August
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019

02.08.2018

Walderlebnistag für Kinder

02.08.2018 (Donnerstag) 09:00 Ki

Den Wald mal anders erleben – abseits der Wege, mit kleinen Herausforderungen und vielen Aktionen. Wer mag, darf sich in eine Schlucht abseilen, ein Lagerfeuer entfachen. Nach der abenteuerlichen Walderkundung gibt es einen Abschluss mit Spielen und Grillen.
Bitte mitbringen: Essen, Grillgut, ausreichend Getränke, waldtaugliche Kleidung und feste Schuhe.
Ende der Veranstaltung: 16:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Forstteam des Stadtwaldes Tübingen.
Ort: Stadtwald Tübingen
Treffpunkt: Waldparkplatz Heuberger Tor
Teilnehmer: 10 - 25, für Kinder von 8 bis 12 Jahren, in Begleitung Erwachsener! Kinder sollten gut zu Fuß sein.
Teilnahmegebühr: 3,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Angela Lill, Telefon: 07071 204 1613, E-Mail:
angela.lill@tuebingen.de

03.08.2018

Freitagnachmittagsrunde: Schaichtal, Albtraufblick

03.08.2018 (Freitag), 15:00 Uhr Ki - Beh - Ku - - BANU

Auf dieser Rundwanderung begegnen uns Markungssteine, im Schaichtal Tümpel, ein kleiner Stausee… Wieder auf dem Schaichberg machen wir Halt unter der beeindruckenden Sulzeiche. Vorbei an Streuobstwiesen geniesen wir den Albtraufblick vom Plettenberg bis zu den Kaiserbergen.
Begleiten Sie uns auf diesem Rundweg, angeregt durch Herrn W.Heim und eine Erweiterung seiner „Erfahrbar-Runde“. Wettergerechte Kleidung und feste Schuhe nötig.
Ende der Veranstaltung: 17:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Margit Elgner-Eisenmann, Diana Holzer, Silke Schwitalla
Ort: Waldorfhäslach
Treffpunkt: Parkplatz am Schönbuchrand Herdweg / Waldorf (Waldorfhäslach), oberhalb CVJM Vereinsgarten
Teilnehmer: mindestens 5, für Kinderwagen geeignet, rollstuhlgeeignet (mit Steigungen)
Teilnahmegebühr: 6,00 €, Kinder kostenfrei.
Ansprechpartner: Margit Elgner-Eisenmann, E-Mail: mar-e@web.de

03.08.2018

Schmetterlinge – Bedrohte Schönheiten

03.08.2018 (Freitag) 19:30 Ku

Mit ihren bunten Farben haben Schmetterlinge die Menschen schon immer erfreut und fasziniert. Im Frühjahr verheißt ihr Erscheinen wärmere Tage. Manche Arten machen sich beim Blütenbesuch als Bestäuber nützlich, und im Verlauf der Evolution haben sich zwischen Pflanzen und Schmetterlingen oft sehr enge Beziehungen entwickelt.
Wie viele andere Tiere und Pflanzen leiden auch die Schmetterlinge unter den immer stärkeren Eingriffen des Menschen in die Natur. Vor allem die intensiv betriebene Landwirtschaft, oft verbunden mit dem flächigen Einsatz von Insektiziden, aber auch inzwischen als nachteilig erkannte forstwirtschaftliche Nutzungsweisen haben dazu geführt, dass viele Arten selten geworden oder sogar ganz verschwunden sind.
Im Vortrag werden besonders schöne und interessante einheimische Arten im Bild vorgestellt und auf Besonderheiten in ihrer Entwicklung und Fortpflanzung hingewiesen. Nur wenn man die Lebensweise und die Ansprüche der einzelnen Arten kennt, können effektive Maßnahmen zu ihrem Schutz ergriffen werden.
Ende der Veranstaltung: 21:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Dr. Ewald Müller
Ort: Marktplatz 3, 71093 Weil im Schönbuch, Bürgersaal im Rathaus
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos. Spende wird für den Fledermausschutz im Schönbuch verwendet.
Ansprechpartner: Konrad Heydenreich, Telefon: 07157 521304, E-Mail:
konrad.heydenreich@gmx.de

05.08.2018

Brunch auf dem Bauernhof

05.08.2018 (Sonntag) 10:00 Ki - Beh - Xx

Bauernhöfe im Naturpark Schönbuch laden zum Brunch mit hausgemachten und regionalen Produkten. Dabei stehen nicht nur Gaumenfreuden im Mittelpunkt, sondern auch die Rolle der Landwirte als Erzeuger und Landschaftspfleger. Bei einem individuellen Rahmenprogramm erhalten große und kleine Besucher Einblick in das Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof.
Weitere Informationen, Liste der teilnehmenden Bauernhöfe und Anmeldungen ab Juni unter www.naturpark-schoenbuch.de

Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: ca. 150 pro Hof
Teilnahmegebühr: ca. 24,00 € für Erwachsene und 12,00 € für Kinder von 6 bis 12 Jahren, inklusive alkoholfreier Getränke und Kaffee (exakte Preise ab Juni unter
www.naturpark-schoenbuch.de)
Anmeldung direkt bei den Höfen

05.08.2018

Barfußwanderung & Barfuß Fitness

05.08.2018 (Sonntag) 14:00 Ki - - Wa

Weiterere Termine: 29.04., 27.05., 01.07., 09.09.

Befreie deine Füße und dein Geist wird folgen! Gesundes Leben auf freien Füßen...
Lernen Sie das natürliche, schonende und wohltuende Barfußgehen kennen. Sie werden die Freude am Barfußlaufen erfahren und wiederentdecken. Wer mit mir unterwegs ist, lernt eine Menge über die Vielseitigkeit eines Waldbodens und die eigenen Füße. Als Laufsporttrainer und promovierter Biologe mache ich aus einem Spaziergang ohne Schuhe ein sportliches Naturerlebnis.
Geschätzte Länge ca. 4-6 km
Bringen Sie bitte einen kleinen Rucksack mit minimal-Schuhen, wetterangepasste Wanderklamotten, Sonnen-/ Regenschutz und ein Getränk mit. Weitere Infos siehe http://www.movincoach.com/36.html
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr

Vor Ort für Sie zuständig: Dr.Philippe Clédon
Ort: 72076 Tübingen Schönbuch
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 - 15, familiengeeignet
Teilnahmegebühr: 10,00 € / Pers, Kinder bis 14 frei. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Dr.Philippe Clédon, Telefon: 0172 72 13 647, E-Mail:
info@movincoach.com

05.08.2018

Halali und Prost

05.08.2018 (Sonntag) 14:30 Ki - - Wa - BANU

Weitere Termine: 06.05., 07.10.

Jagd und Streuobstwiesen – Relikte vergangener Tage?
Eine kleine Wanderung durch den nahegelegenen Naturpark Schönbuch und die an das Kloster Bebenhausen umgebenden Streuobstwiesen. Geschätzte Länge 3 km, bitte festes Schuhwerk mitbringen.
Ende der Veranstaltung: 16:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Karin und Thomas Müller
Ort: Bebenhausen
Treffpunkt: Am Klostergarten beim Infozentrum
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Teilnahmegebühr: 5,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Karin und Thomas Müller, Telefon: 07157 523951, E-Mail:
karin.mueller.wis@gmx.de

11.08.2018

Kräuterbuschen

11.08.2018 (Samstag) 10:00 Ki - - Wa - BANU

Heilkräuter wurden schon in vorchristlicher Zeit den Göttern geopfert, als Dank für deren Schutz und für die Heilkraft der Kräuter. In frühchristlicher Zeit würde die Kräuterweihe verboten, sie galt als Hexenwerk.
Der Brauch ist jedoch erhalten geblieben und bis heute ist der Kräuterbuschen in vielen katholischen Gemeinden zum Feiertag Mariä Himmelfahrt eine besondere Tradition. Bestimmte Kräuter werden gesammelt, zusammengebunden und in der Kirche gesegnet. Diesen Segen soll der Buschen dann im kommenden Jahr über Haus und Hof bringen und so Unheil abhalten.
Ende der Veranstaltung: 12:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Ute Krispenz Dipl. Biol., Heilpraktikerin
Ort: Schönbuchrand
Teilnehmer: 5 - 20, geeignet für alle, die gut zu Fuß sind.
Teilnahmegebühr: 15,00 €, Kinder frei
Anmeldung nötig, jeweils 7 Tage vorher möglich. Ansprechpartner: Ute Krispenz, E-Mail:
Naturheilpraxis-Krispenz@web.de

12.08.2018

Wo du nur hinschaust, wächst herrlicher Wein

12.08.2018 (Sonntag) 15:30 - Xx

Weiterere Termine: 17.06., 01.07., 02.09., 14.10.

Die Führung beschäftigt sich mit dem Weinbau des Klosters Bebenhausen. Besichtigt werden der ehemalige Weinkeller sowie der Klausurbereich des Klosters mit anschließender Weinprobe.
Ende der Veranstaltung: 17:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Darja Hahn
Ort: Kloster, 72074 Tübingen-Bebenausen
Treffpunkt: An der Klosterkasse
Teilnehmer: höchstens 25, nicht barrierefrei, für Erwachsene
Teilnahmegebühr: 18,00 €, ermäßigt 9,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Klosterkasse Bebenhausen, Telefon: 07071 602802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

22.08.2018

Brummelbutz – der letzte Bär vom Schönbuch

22.08.2018 (Mittwoch) 10:00 Ki - Beh - - Kul

Weiterere Termine: 05.05., 10.06., 21.07., 05.09.

Wer wohnt tief im Wald, in seiner Höhle? Wem ist im Winter nicht kalt, in seiner Höhle? Das ist der Brummelbutz, der letzte Bär vom Schönbuch (Brummelbutzsong)
Hanna Herrlich, Rosi Zümendorf und Brummelbutz, der letzte Bär vom Schönbuch, erzählen und singen Waldgeschichten. Ein Programm für Waldliebhaber und Bärenfreunde, mit Liedern zum Mitsingen. Es gibt 4 Programme, die auf die Jahreszeiten zugeschnitten sind und viele kindgerechte Informationen über das Leben im Wald beinhalten.

Waldführungen "Auf den Spuren von Brummelbutz" im Schönbuch, mit Naturführer Rainer Neumann.

Das Programm kann auch unabhänig von den  festgelegten Terminen im Schönbuch, für Kindergärten, Grundschulen, Kindertagestätten, Feste... gebucht werden. (Auch nur als Führung oder nur als Theater, Indoor wie Outdoor)
Mehr Infos unter: www.figurentheater-martinshof11.de
www.hanna-herrlich.de

Die Lieder vom Brummelbutz und Hanna Herrlich gibt es auch auf CD: "Waldlieder" vom Brummelbutz und Hanna Herrlich

Vor Ort für Sie zuständig: Miriam Helfferich und Hannah Helfferich
Ort: Wanderparkplatz Rotes Tor
Treffpunkt: Wanderparkplatz Rotes Tor
Teilnehmer: 10 - 20, Mindestalter: 4 Jahre, bei öffentlicher Veranstaltung NUR mit Eltern!
rollstuhlgerechte Führung möglich, Rollstühle bitte anmelden.
Teilnahmegebühr: 7,00 €, ab 2 Kindern pro Kind 5,00 €
Anmeldung nötig, jeweils 4 Wochen davor möglich. Ansprechpartner: Miriam Helfferich, Telefon: 07121 603944, E-Mail:
figurentheater.martinshof11@googlemail.com

26.08.2018

Öffnung Sandmühle und Schmiede in Rohrau

26.08.2018 (Sonntag) 10:30 Ki - Beh - - Au

Weitere Öffnungstage: 29.04., 24.06., 29.07., 30.09., 28.10.

Eine Besichtigung dieses einmaligen historischen Denkmals lohnt sich für jung und alt, für groß und klein. Eine Videovorführung ergänzt anschaulich die Darstellung in diesem historischen Kleinod. Interessierte Gruppen können gerne ausserhalb dieser Öffnungszeiten einen Termin direkt im Rathaus Rohrau (Tel.: 07034/923-210) vereinbaren. Der Besuch kann ideal mit einer Wanderung im Schönbuch oder einer Radtour verbunden werden. Eine hervorragende Gastronomie finden Sie im Ort.
Geöffnet bis 12:00 Uhr.

Ort: Hildrizhauserstr. 5, 71116 Gärtringen
Kostenlos.
Ansprechpartner: Ortsvorsteher Torsten Widmann, Telefon: 07034 923 210, E-Mail:
widmann@gaertringen.de

26.08.2018

Gottesdienst im Grünen am Spielplatz Rotes Tor bei Pfrondorf

26.08.2018 (Sonntag) 11:00 Ki - Beh - Xx

Weiterere Termine: 27.05., 17.06.,22.07., 23.09., 28.10.

Freiluftgottesdienst der Evangelischen Kirche, in der Regel mit Posaunenchor
Ende der Veranstaltung: 12:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Martin Beck
Ort: Spiel- und Grillplatz Rotes Tor, Tübingen-Pfrondorf
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt, rollstuhlgeeignet
Kostenlos.
Ansprechpartner: Prof. Martin Beck, Telefon: 0171 3614748, E-Mail: info@prof-beck.ne

26.08.2018

FOREST BATHING – "SHINRIN-YOKU" (Wald baden): Therapie unter Tannen

26.08.2018 (Sonntag) 14:00 Ki - - Wa

Weiterere Termine: 29.07., 07.10.

Es gibt kein W-Lan in der Natur,aber ich verspreche Ihnen es gibt dort eine bessere Verbindung!
Nach einer eventuell möglichen kleinen Barfußwanderung im Naturpark Schönbuch bei der wir ganz besonders auf unsere Erdung, unser "Earthing" achten werden, wollen wir etwas mehr Zeit mit den Bäumen verbringen.
Kein Jogging, kein Workout..."Shinrin-Yoku" bedeutet eine "ruhige Bewunderung der uns umgebenden Bäume". Also Achtsamkeit in der Natur.
Damit unterstützen wir unsere psychische und körperliche Gesundheit.
Wissentschafliche Studien haben erwiesen, dass ein "Waldbad" viele positive Auswirkungen auf Körper und Seele hat.

Forest Bathing:
    vermindert depressive Verstimmungen
    boostet unsere Lebensenergie
    reduziert unseren Puls und Blutdruck
    reduziert den Pegel von Stresshormonen       (Kortisol) und Zucker
    unterstüzt unser Immunsystem
    reduziert eine ADHS-Symptomatik (Hyperaktivität) bei Kindern und Erwachsenen
    erhöht den Anteil der Krebs-Killer-Zellen
    erhöht unser allgemeines Wohlbefinden.
Entdecken Sie mit mir das pure Entspannungsgefühl des "Shinrin-Yoku" - kombiniert mit einer Barfuß-Wanderung im Wald.
Lassen Sie sich überraschen!
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr (ohne Gewähr)

Vor Ort für Sie zuständig: Dr.rer.nat. Philippe Clédon Dipl.Biologe
Ort: Bebenhausen und Umgebung
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 - 10, besonders geeignet für gestresste Personen, Jugendlichen, Patienten, ...
Teilnahmegebühr: 10,00 € /Pers. Kinder unter 14 Jahren frei. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig, ab dem 22.07. möglich. Ansprechpartner: Dr.rer.nat. Philippe Clédon, Telefon: 0172 72 13 647, E-Mail:
info@movincoach.com

September
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019

02.09.2018

Wo du nur hinschaust, wächst herrlicher Wein

02.09.2018 (Sonntag) 15:30 - Xx

Weiterere Termine: 17.06., 01.07., 12.08., 14.10.

Die Führung beschäftigt sich mit dem Weinbau des Klosters Bebenhausen. Besichtigt werden der ehemalige Weinkeller sowie der Klausurbereich des Klosters mit anschließender Weinprobe.
Ende der Veranstaltung: 17:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Darja Hahn
Ort: Kloster, 72074 Tübingen-Bebenausen
Treffpunkt: An der Klosterkasse
Teilnehmer: höchstens 25, nicht barrierefrei, für Erwachsene
Teilnahmegebühr: 18,00 €, ermäßigt 9,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Klosterkasse Bebenhausen, Telefon: 07071 602802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

05.09.2018

Brummelbutz – der letzte Bär vom Schönbuch

05.09.2018 (Samstag) 10:00 Ki - Beh - - Kul

Weiterere Termine: 05.05., 10.06., 21.07., 22.08.

Wer wohnt tief im Wald, in seiner Höhle? Wem ist im Winter nicht kalt, in seiner Höhle? Das ist der Brummelbutz, der letzte Bär vom Schönbuch (Brummelbutzsong)
Hanna Herrlich, Rosi Zümendorf und Brummelbutz, der letzte Bär vom Schönbuch, erzählen und singen Waldgeschichten. Ein Programm für Waldliebhaber und Bärenfreunde, mit Liedern zum Mitsingen. Es gibt 4 Programme, die auf die Jahreszeiten zugeschnitten sind und viele kindgerechte Informationen über das Leben im Wald beinhalten.

Waldführungen "Auf den Spuren von Brummelbutz" im Schönbuch, mit Naturführer Rainer Neumann.

Das Programm kann auch unabhänig von den  festgelegten Terminen im Schönbuch, für Kindergärten, Grundschulen, Kindertagestätten, Feste... gebucht werden. (Auch nur als Führung oder nur als Theater, Indoor wie Outdoor)
Mehr Infos unter: www.figurentheater-martinshof11.de
www.hanna-herrlich.de

Die Lieder vom Brummelbutz und Hanna Herrlich gibt es auch auf CD: "Waldlieder" vom Brummelbutz und Hanna Herrlich

Vor Ort für Sie zuständig: Miriam Helfferich und Hannah Helfferich
Ort: Wanderparkplatz Rotes Tor
Treffpunkt: Wanderparkplatz Rotes Tor
Teilnehmer: 10 - 20, Mindestalter: 4 Jahre, bei öffentlicher Veranstaltung NUR mit Eltern!
rollstuhlgerechte Führung möglich, Rollstühle bitte anmelden.
Teilnahmegebühr: 7,00 €, ab 2 Kindern pro Kind 5,00 €
Anmeldung nötig, jeweils 4 Wochen davor möglich. Ansprechpartner: Miriam Helfferich, Telefon: 07121 603944, E-Mail:
figurentheater.martinshof11@googlemail.com

07.09.2018

Nicht ganz so wild

07.09.2018 (Freitag) 15:00 Beh - - Xx

Weiterere Termine: 18.05., 29.06., 27.07., 19.10.

Bereits am Treffpunkt des Wanderparkplatz "RANZENPUFFER" gibt es über den Selbigen schon spannende Geschichten.
Ohne größeres Gefälle, Rollstuhl- und Kinderwagentauglich geht es auf einem Schotterweg
gemeinsam in Richtung Rotwildgehege zum Rotwilderlebnispfad - unserem Ziel!
Vorbei am Damwildgehege und an der großen Schlagbaumlinde erreichen wir nach ca. 1,5 km den Rundweg des Rotwilderlebnispfades.
Da uns der Rundweg einen Anstieg auf einer geteerten und ein Gefälle auf einer Schotterstraße bieten, richtet sich die Führung (mit und ohne kompletten Rundweg)
nach dem Wetter, der Teilnehmer- und Begleitpersonen- Fitness.
Wir können im Rotwilderlebnispfad heimische Tierstimmen aus einem geheimnisvollen Häusle hören, auch die eigene Stimme kann hier  aufgenommen und zusammen gehört werden. Schwieriger ist die Station, ander man Tierspuren zum jeweiligen Tier zuzuordnen kann.
Viel Spaß,gute Luft und ganz viel Wald erwarten Sie ... und natürlich das dort lebende Rotwild im Gehege.
Mitgebrachtes Rucksackvesper kann nach Bedarf verzehrt werden.

Nach ca.2,5 Stunden und 3 km Gesamtstrecke ist die Führung am "RANZENPUFFER" wieder zu Ende.

Vor Ort für Sie zuständig: Anja Carmen Müller, BANU zertifizierte Naturführerin Schönbuch
GPS-Daten: 48.591443, 9.063118
Treffpunkt: Wanderparkplatz "RANZENPUFFER" an der L 1208
Teilnehmer inkl. Begleitpersonen: 6 - 12, *Rollstuhl- und Kinderwagen geeignet, Mindestalter 8 Jahre
* Bitte nur geländegängige und gewartete Modelle; Veranstaltung ist nur mit mindestens einer Begleitperson buchbar!
Sie können mich auch als Gruppe buchen. sprechen Sie mich darauf an, Ich freue mich auf Sie!
Teilnahmegebühr für Teilnehmer & Begleitperson(en): 15,00 € pro Person. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig, möglich jeweils 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin. Ansprechpartner: Anja Carmen Müller, BANU zertifizierte Naturführerin Schönbuch, Telefon: 0160 6591148, E-Mail:
info@tierheilpraxis-tuebingen.de

08.09.2018

Heilkräuterspaziergang am Schönbuchrand

08.09.2018 (Samstag) 10:00 Ki - - Wa - BANU

Weiterere Termine: 07.04., 05.05., 07.07., 10.11.

Über das gesamte Jahr hinweg schauen wir uns an verschiedenen Orten am Schönbuchrand Heilkräuter in ihrer natürlichen Umgebung an. Je nach Exkursion finden wir Heilkräuter in Wiesen oder in lichten Wäldern, an Bächen oder Seen. Die Exkursionen bieten die schöne Gelegenheit, einen angenehmen Tag in der Natur zu verbringen, die vertraute Umgebung neu zu erleben und das reichhaltige Angebot der Natur kennen und erneut schätzen zu lernen.
Anmerkungen: Festes Schuhwerk und Verpflegung nach Bedarf
Geschätzte Länge 3 - 5 km
Ende der Veranstaltung: 12:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Ute Krispenz, Dipl. Biol., Heilpraktikerin
Ort: Verschiedene Orte am Schönbuchrand.
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 - 10, geeignet für alle, die gut zu Fuß sind.
Teilnahmegebühr: 15,00 €, Kinder frei
Anmeldung nötig, jeweils 7 Tage vor Veranstaltung möglich. Ansprechpartner: Ute Krispenz, Telefon: 07031 9895379, E-Mail:
Naturheilpraxis-Krispenz@web.de

08.09.2018

Waidmannsheil – das Jagdwesen der Württembergischen Könige

08.09.2018 (Samstag) 11:00

Weiterere Termine: 17.06., 08.07., 28.10., 24.11.

Sonderführung im Schloss Bebenhausen.
Wilhelm II., letzter König von Württemberg, war begeisterter Jäger. Immer wieder lud er hochrangige Gäste zur Jagd in den Schönbuch. Diese Sonderführung durch das ehemalige Jagdschloss Bebenhausen beschäftigt sich mit dem Jagdwesen der württembergischen Landesherren. Auch als Gruppenführung buchbar.
Ende der Veranstaltung: 13:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Holger Starzmann
Ort: Im Schloss, 72074 Bebenhausen
Treffpunkt: Museumskasse von Schloss und Kloster Bebenhausen
Teilnehmer: höchstens 25, Mindestalter 14 Jahre, keine Schulklassen
Das Schloss ist nicht barrierefrei und nicht rollstuhlgeeignet.
Teilnahmegebühr: 9,00 €, ermäßigt 4,50 €
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Kasse des Kloster- und Schlossmuseums, Telefon: 07071 602 802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

09.09.2018

Barfußwanderung & Barfuß Fitness

09.09.2018 (Sonntag) 14:00 Ki - - Wa

Weiterere Termine: 29.04., 27.05., 01.07., 05.08.

Befreie deine Füße und dein Geist wird folgen! Gesundes Leben auf freien Füßen...
Lernen Sie das natürliche, schonende und wohltuende Barfußgehen kennen. Sie werden die Freude am Barfußlaufen erfahren und wiederentdecken. Wer mit mir unterwegs ist, lernt eine Menge über die Vielseitigkeit eines Waldbodens und die eigenen Füße. Als Laufsporttrainer und promovierter Biologe mache ich aus einem Spaziergang ohne Schuhe ein sportliches Naturerlebnis.
Geschätzte Länge ca. 4-6 km
Bringen Sie bitte einen kleinen Rucksack mit minimal-Schuhen, wetterangepasste Wanderklamotten, Sonnen-/ Regenschutz und ein Getränk mit. Weitere Infos siehe http://www.movincoach.com/36.html
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr

Vor Ort für Sie zuständig: Dr.Philippe Clédon
Ort: 72076 Tübingen Schönbuch
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 - 15, familiengeeignet
Teilnahmegebühr: 10,00 € / Pers, Kinder bis 14 frei. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Dr.Philippe Clédon, Telefon: 0172 72 13 647, E-Mail:
info@movincoach.com

15.09.2018

50. Internationale Volkswandertage in Hildrizhausen

15.-16.09.2018 (Samstag) 08:00 Ki - Beh - Wa

Mehrere Tage: 16.09. Start 7-13 Uhr

Die Volkswandertage in Hildrizhausen führen durch den Naturpark Schönbuch, mit einer Streckenlänge von 6, 11 und 20 km.
Gestartet werden an beiden Tagen bis 13 Uhr und gewandert werden kann bis 17 Uhr.
Ende der Veranstaltung: 13:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Vorstand Manfred Stoll
Ort: Im Sommerfeld 4, 71157 Hildrizhausen
Treffpunkt: Schönbuchhalle
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt, Strecke ist für Rollstuhlfahrer und Kinderwägen geeignet.
Teilnahmegebühr: 2,00 €, die Startgebühr wird benötigt, da jeder Teilnehmer über die Startkarte auf der ausgeschilderten Strecke versichert ist.
Ansprechpartner: Stoll, Manfred, Telefon: 07034 4813, E-Mail:
stollpetra@gmx.net

15.09.2018

Kinderführung: Die Bären sind los

15.09.2018 (Samstag) 10:30 -Ki

Weiterere Termine: 07.06., 20.10.

Im ehemaligen Jagdschloss Bebenhausen gibt es für Kinder viel zu entdecken. In dieser Sonderführung erfährt man Spannendes über die Tiere und die Jagd. Anschließend dürfen sich die Teilnehmer selbst als Armbrust- und Bogenschützen erproben. Die Kinder sollten sich in den kälteren Monaten warm anziehen! Die Räumlichkeiten sind nicht geheizt. Die Führung kann gegen Aufpreis auch als dreistündiger Kindergeburtstag gebucht werden.
Ende der Veranstaltung: 12:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Anne-Kathrin Bui-Späth oder Christiane Kisling –Schwan
Ort: 72074 Tübingen Bebenhausen
Treffpunkt: Museumskasse von Schloss und Kloster Bebenhausen
Teilnehmer: höchstens maximal 12 Kinder, Sonderführung für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Das Schloss ist nicht barrierefrei und nicht rollstuhlgeeignet.
Teilnahmegebühr: 9,00 €, inklusive Materialkosten
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Kasse des Kloster-und Schlossmuseums, Telefon: 07071 602 802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

15.09.2018

Zur Hirschbrunft in den Schönbuch

15.09.2018 (Samstag) 19:00 Ki - Beh - - Wa

Weiterer Termin: 22.09.

Auf einer kleinen Wanderung wird die "Hochzeit" im Schönbuch erlebbar, die Brunft des Rotwilds. Wir erleben urige Brunftrufe und den Klang von Geweihstangen, die bei erbitterten Kämpfen der Hirsche gegeneinanderschlagen. Mit sehr viel Glück und bei entsprechend ruhigem Verhalten können sogar Tiere beobachtet werden.  Natürlich kommen alle anderen Schönbuch-Themen nicht zu kurz. Wie sich die Nutzung des Waldes auswirkt und wie die spezielle Zielsetzung im Schönbuch Mensch und Natur zugute kommt, wird vor Ort erläutert.

Vor Ort für Sie zuständig: Revierleiter Jörg Maurer
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 10 - 25, Mindestalter 10 Jahre
Kostenlos. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Jörg Maurer, Telefon: 07031 733746, E-Mail:
j.maurer@kreis-tuebingen.de

16.09.2018

50. Internationale Volkswandertage in Hildrizhausen

15.-16.09.2018 (Samstag) 07:30 Ki - Beh - Wa

Mehrere Tage: 15.09. 8-13 Uhr

Die Volkswandertage in Hildrizhausen führen durch den Naturpark Schönbuch, mit einer Streckenlänge von 6, 11 und 20 km.
Gestartet werden an beiden Tagen bis 13 Uhr und gewandert werden kann bis 17 Uhr.
Ende der Veranstaltung: 13:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Vorstand Manfred Stoll
Ort: Im Sommerfeld 4, 71157 Hildrizhausen
Treffpunkt: Schönbuchhalle
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt, Strecke ist für Rollstuhlfahrer und Kinderwägen geeignet.
Teilnahmegebühr: 2,00 €, die Startgebühr wird benötigt, da jeder Teilnehmer über die Startkarte auf der ausgeschilderten Strecke versichert ist.
Ansprechpartner: Stoll, Manfred, Telefon: 07034 4813, E-Mail:
stollpetra@gmx.net

21.09.2018

FÄLLT AUS: Eine Bebenhäuser Schlemmernacht

Die für Freitag, den 21.09.2018 geplante Bebenhäuser Schlemmernacht muss leider ausfallen.

Nähere Infos folgen.

 

 

22.09.2018

Ein ganzer Tag nur Wald – der tälerreiche Westen

22.09.2018 (Samstag) 08:00 Wa

Von Nufringen nach Tübingen
Durch den tälerreichen westlichen Schönbuch starten wir am S-Bahnhalt in Nufringen.
Über den Kalten Brunnen gelangen wir ins Lindachtal, von dort geht es übers Goldersbachtal ins Arenbachtal.
Wieder auf der Höhe bei Hagelloch geht es dann nach rund 30 km hinunter ins Neckartal nach Tübingen (ÖPNV).
Ende der Veranstaltung: ca. 18:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Forstdirektor Werner Gamerdinger und Forstdirektor a.D. Georg Kemmner
Ort: Waldgebiet westlicher Schönbuch
Treffpunkt: S-Bahnhalt Nufringen
Teilnehmer: 8 - 20
Kostenlos.
Anmeldung nötig. Möglich ab sofort bei: Forstdirektor Werner Gamerdinger, E-Mail:
forstamt@kreis-reutlingen.de

22.09.2018

Von Bebenhausen zum Olgahain

22.09.2018 (Samstag) 14:00 Ki -

Verspüren Sie auf dieser Wanderung die geheimnisvollen, mystischen und romantischen Seiten des Schönbuchs und des Olgahains. Geschätzte Länge 7,0 km; festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen
Ende der Veranstaltung: 18:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Jan Bong und Ludolf Bertram
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 - 20
Kostenlos. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Jan Bong und Ludolf Bertram, Telefon: 07071 610604 u. 07032 957200, E-Mail:
Jan.Bong@web.de u. Ludolf.Bertram@web.de

22.09.2018

Zur Hirschbrunft in den Schönbuch

22.09.2018 (Samstag) 19:00 Ki - Beh - - Wa

Weiterer Termin: 15.09.

Auf einer kleinen Wanderung wird die "Hochzeit" im Schönbuch erlebbar, die Brunft des Rotwilds. Wir erleben urige Brunftrufe und den Klang von Geweihstangen, die bei erbitterten Kämpfen der Hirsche gegeneinanderschlagen. Mit sehr viel Glück und bei entsprechend ruhigem Verhalten können sogar Tiere beobachtet werden.  Natürlich kommen alle anderen Schönbuch-Themen nicht zu kurz. Wie sich die Nutzung des Waldes auswirkt und wie die spezielle Zielsetzung im Schönbuch Mensch und Natur zugute kommt, wird vor Ort erläutert.

Vor Ort für Sie zuständig: Revierleiter Jörg Maurer
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 10 - 25, Mindestalter 10 Jahre
Kostenlos. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Jörg Maurer, Telefon: 07031 733746, E-Mail:
j.maurer@kreis-tuebingen.de

22.09.2018

Nächtliche Rufe im dunklen Wald

22.09.2018 (Samstag) 19:00 Ki -

Eulenführung – Eulen gelten als Symbol der Weisheit und haben etwas Mystisches an sich. In vielen Kulturen wurden sie verehrt. Ihre Rufe verbreiten in jedem Krimi einen Hauch von Grusel. Sie sind Meister der nächtlichen Jagd und führen ein heimliches Leben in unseren Wäldern. Als Beutegreifer haben sie sich an die besonderen Anforderungen der Nacht angepasst. Die Rufe der Eulen dienen sowohl der eigenen Standortkundgabe als auch der Revierabgrenzung. Was hat es damit auf sich, dass sie mit dem Tod oder gar mit dem Teufel in Verbindung gebracht und lange verfolgt wurden? Nach einer kurzen Einführung wollen wir auf unserem abendlichen Waldspaziergang den Eulen auf die Spur kommen, ihre Rufe hören und gleichzeitig die besondere Stimmung im dunklen Wald erleben. Lassen Sie sich überraschen!
Ende der Veranstaltung: 21:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Claudia Simon, staatl. zertifiz. Waldpädagogin
Treffpunkt: Wanderparkplatz Braunacker
Teilnehmer: 6 - 23, geeignet für interessierte Kinder ab 6 Jahren
Teilnahmegebühr: 5,00 €, Kinder unter 6 Jahren kostenfrei
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Claudia Simon, Telefon: 0711 7775765, E-Mail:
clau-si@t-online.de

23.09.2018

Gottesdienst im Grünen am Spielplatz Rotes Tor bei Pfrondorf

23.09.2018 (Sonntag) 11:00 Ki - Beh - Xx

Weiterere Termine: 27.05., 17.06.,22.07., 26.08., 28.10.

Freiluftgottesdienst der Evangelischen Kirche, in der Regel mit Posaunenchor
Ende der Veranstaltung: 12:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Martin Beck
Ort: Spiel- und Grillplatz Rotes Tor, Tübingen-Pfrondorf
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt, rollstuhlgeeignet
Kostenlos.
Ansprechpartner: Prof. Martin Beck, Telefon: 0171 3614748, E-Mail: info@prof-beck.ne

23.09.2018

Querwaldein – auf den Spuren des Klimawandels

23.09.2018 (Sonntag) 14:00 Ki - - Wa

NABU- Ortsgruppe Steinenbronn-Waldenbuch und der Schwäbische Albverein laden zur Wanderung mit den beiden Försterinnen Kathrin Klein und Stefanie Knorpp ein. Wir spazieren auf Pfaden abseits der befestigten Wege vom Bezenberg ins Naturschutzgebiet Schaichtal und passieren so manche verborgene Schönheit des Schönbuchs.

Ende der Veranstaltung: 16:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Kathrin Klein, Forstrevier Steinenbronn und Stefanie Knorpp, Forstrevier Waldenbuch
Ort: 71111 Waldenbuch
Treffpunkt: Parkplatz Braunacker (an der L1208 zwischen Waldenbuch und Dettenhausen, von Waldenbuch kommenden auf der linken Seite)
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Ansprechpartner: Wolfgang Schall, Telefon: 07157 27588

23.09.2018

Menschen, Bäume, Waldgeschichte(n)

23.09.2018 (Sonntag) 14:00 Ki - - Wa - Xx

Der Wald und die Bäume haben in Waldenbuch und Glashütte schon immer eine große Rolle gespielt. Ob alte Waldgewerbe, Wildbretschützen, adliges Jagdvergnügen oder Siedlungsgeschichte(n) - wir wollen nach Spuren suchen und eine interessante Vergangenheit um Glashütte entdecken. Anschließend erwartet uns frischer Flammkuchen und ein gemütliches Beisammensein.
Ende der Veranstaltung: 17:30 Uhr (Flammkuchenessen nicht eingerechnet)

Vor Ort für Sie zuständig: Günther Schwarz
Ort: 71111 Waldenbuch Burkhardtsmühle
Treffpunkt: Parkplatz Waldmeister oberhalb der Burkhardtsmühle
Teilnehmer: 10 - 30
Teilnahmegebühr: 10,00 €, Kosten einschl. Flammkuchen, ohne Getränke. Kinder bis 12 Jahre 5,00 €
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Frau Hatice Aydemir, Telefon: 07157 129325, E-Mail:
Hatice.aydemir@waldenbuch.de

29.09.2018

Zeugen der Vergangenheit im Herrenberger Stadtwald

29.09.2018 (Samstag) 13:00 Ki - - Wa - BANU

Der Herrenberger Stadtwald war schon im Mittelalter ein eigenständiges Waldgebiet innerhalb des Schönbuchs. Er bietet auch neben dem spektakulären Schonbuchtrauf viele Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnen. Die Wanderung führt zu Punkten, die wald- und kulturgeschichtlich interessant sind und das Miteinander von Mensch und Natur sichtbar machen. Schon immer war das Waldgebiet des Schönbuchs nicht nur Naturraum, sondern auch geschichtlicher Raum, in dem die früheren Anrainer Spuren ihres Wirkens hinterlassen haben.
Beim Betrachten der Naturdenkmale erfahren die Teilnehmer Interessantes über die Waldweide, über die frühere und heutige Funktion des Waldes, über die Wildbestände und das Jagdrecht in den vergangenen Jahrhunderten.
Die Kleindenkmale gewähren uns einen Einblick in frühere Lebensweisen, in die Rechtsordnung des ausgehenden Mittelalters, in die königliche Jagd im Stadtwald und in die Mühen und Gefahren der Waldarbeit.
Daneben soll natürlich auch das Naturerlebnis nicht zu kurz kommen.
Länge der Tour: ca. 9 km, Dauer: ca. 4 Std. Gutes Schuhwerk wird empfohlen, da auch unbefestigte Wege begangen werden.
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Erich Loos
Ort: Herrenberger Stadtwald am Waldfriedhof, 71083 Herrenberg
Treffpunkt: Parkplatz Waldfriedhof, gegenüber Naturfreundehaus
Teilnehmer: 5 - 20, nicht rollstuhl- und kinderwagengeeignet
Teilnahmegebühr: 6,00 €, Jugendliche 3,00 €
Anmeldung nötig.
Ansprechpartner: Erich Loos, Telefon: 07032 9128410, E-Mail:  elos51@web.de

30.09.2018

Öffnung Sandmühle und Schmiede in Rohrau

30.09.2018 (Sonntag) 10:30 Ki - Beh - - Au

Weitere Öffnungstage: 29.04., 24.06., 29.07., 26.08., 28.10.

Eine Besichtigung dieses einmaligen historischen Denkmals lohnt sich für jung und alt, für groß und klein. Eine Videovorführung ergänzt anschaulich die Darstellung in diesem historischen Kleinod. Interessierte Gruppen können gerne ausserhalb dieser Öffnungszeiten einen Termin direkt im Rathaus Rohrau (Tel.: 07034/923-210) vereinbaren. Der Besuch kann ideal mit einer Wanderung im Schönbuch oder einer Radtour verbunden werden. Eine hervorragende Gastronomie finden Sie im Ort.
Geöffnet bis 12:00 Uhr.

Ort: Hildrizhauserstr. 5, 71116 Gärtringen
Kostenlos.
Ansprechpartner: Ortsvorsteher Torsten Widmann, Telefon: 07034 923 210, E-Mail:
widmann@gaertringen.de

Oktober
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019

07.10.2018

45. Naturpark Schönbuchlauf

07.10.2018 (Sonntag) 09:30 Sp

Der 25 Kilometer Herbstklassiker durch den Naturpark Schönbuch. Die Strecke führt von Hildrizhausen über die Neue Brücke, Teufelsbrücke und Gabeleiche wieder zurück zum Ziel bei der Schönbuchhalle in Hildrizhausen.
Start 9:30 Uhr an der Schönbuchhalle Hildrizhausen. Einzelstart oder im 2er Team (16+9km).

Ort: Hildrizhausen
weitere Infos: www.schoenbuchlauf.de

07.10.2018

FOREST BATHING – "SHINRIN-YOKU" (Wald baden): Therapie unter Tannen

07.10.2018 (Sonntag) 14:00 Ki - - Wa

Weiterere Termine: 29.07., 26.08.

Es gibt kein W-Lan in der Natur, aber ich verspreche Ihnen es gibt dort eine bessere Verbindung!
Nach einer eventuell möglichen kleinen Barfußwanderung im Naturpark Schönbuch bei der wir ganz besonders auf unsere Erdung, unser "Earthing" achten werden, wollen wir etwas mehr Zeit mit den Bäumen verbringen.
Kein Jogging, kein Workout..."Shinrin-Yoku" bedeutet eine "ruhige Bewunderung der uns umgebenden Bäume". Also Achtsamkeit in der Natur.
Damit unterstützen wir unsere psychische und körperliche Gesundheit.
Wissentschafliche Studien haben erwiesen, dass ein "Waldbad" viele positive Auswirkungen auf Körper und Seele hat.

Forest Bathing:
    vermindert depressive Verstimmungen
    boostet unsere Lebensenergie
    reduziert unseren Puls und Blutdruck
    reduziert den Pegel von Stresshormonen       (Kortisol) und Zucker
    unterstüzt unser Immunsystem
    reduziert eine ADHS-Symptomatik (Hyperaktivität) bei Kindern und Erwachsenen
    erhöht den Anteil der Krebs-Killer-Zellen
    erhöht unser allgemeines Wohlbefinden.
Entdecken Sie mit mir das pure Entspannungsgefühl des "Shinrin-Yoku" - kombiniert mit einer Barfuß-Wanderung im Wald.
Lassen Sie sich überraschen!
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr (ohne Gewähr)

Vor Ort für Sie zuständig: Dr.rer.nat. Philippe Clédon Dipl.Biologe
Ort: Bebenhausen und Umgebung
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 - 10, besonders geeignet für gestresste Personen, Jugendlichen, Patienten, ...
Teilnahmegebühr: 10,00 € /Pers. Kinder unter 14 Jahren frei. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig, ab dem 22.07. möglich. Ansprechpartner: Dr.rer.nat. Philippe Clédon, Telefon: 0172 72 13 647, E-Mail:
info@movincoach.com

07.10.2018

Halali und Prost

07.10.2018 (Sonntag) 14:30 Ki - - Wa - BANU

Weitere Termine: 06.05., 05.08.

Jagd und Streuobstwiesen – Relikte vergangener Tage?
Eine kleine Wanderung durch den nahegelegenen Naturpark Schönbuch und die an das Kloster Bebenhausen umgebenden Streuobstwiesen. Geschätzte Länge 3 km, bitte festes Schuhwerk mitbringen.
Ende der Veranstaltung: 16:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Karin und Thomas Müller
Ort: Bebenhausen
Treffpunkt: Am Klostergarten beim Infozentrum
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Teilnahmegebühr: 5,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Karin und Thomas Müller, Telefon: 07157 523951, E-Mail:
karin.mueller.wis@gmx.de

09.10.2018

Lebendiger Schönbuch – die Natur im Wechsel der Jahreszeiten

09.10.2018 (Dienstag) 19:30

Naturfreunden bietet der Schönbuch das ganze Jahr über eindrucksvolle Erlebnisse. Im Vortrag werden anhand von Nahaufnahmen seltene oder oft übersehene Pflanzen und Tiere portraitiert und Interessantes über ihre  Lebensweise berichtet.
Ende der Veranstaltung: 21:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Dr. Ewald Müller
Ort: Jesinger Hauptstraße 56, 72070 Rathaus Unterjesingen, Sitzungssaal.
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos. Spenden werden für den Fledermausschutz im Schönbuch verwendet.
Ansprechpartner: Michael Rak, Telefon: 07071 2046060, E-Mail: rathaus-unterjesingen@tuebingen.de

13.10.2018

Geheimnisvoller Schönbuch – "Botschaften" aus dem Wald

13.10.2018 (Samstag) 10:00 Ki - - Wa - Kul - Xx - BANU

Weiterer Termin: 05.05.

Eine Wanderung für die feinen Sinne im ergrünenden Wald beim Ruf des Kuckucks.
Markante Bäume, stille Quellen, versteckte "Orte der Kraft" im Schönbuch. Auf dieser Wanderung mit etwa neun Stationen macht Sie Nikolaus Fischer, zertifizierter Schönbuch-Naturführer, mit einigen dieser Orte bekannt. Dazwischen gibt es musikalische Einlagen der Sängerin und Komponistin Heinke Heim. Die Veranstaltung ist in den textlichen, musikalischen und dokumentarischen Inhalten jahreszeitlich abgestimmt. Zum Ausklang laden wir am Waldrand ein zu einer feinen Tasse Tee. Bitte festes Schuhwerk tragen und ein kleines Vesper mitbringen. Geschätzte Länge ca. 5 km
Ende der Veranstaltung: 14:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Nikolaus Fischer
Ort: 71157 Hildrizhausen
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Teilnahmegebühr: 12,00 €, Kinder bis 12 Jahren frei, Preis für Verkostung inbegriffen. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig, jeweils 2 Monate vorher möglich. Ansprechpartner: Nikolaus Fischer, Telefon: 07031 4914500, E-Mail: fischer.naturfuehrer@go4more.de

13.10.2018

Nächtliche Rufe im dunklen Wald

13.10.2018 (Samstag) 19:00 Ki -

Eulenführung – Eulen gelten als Symbol der Weisheit und haben etwas Mystisches an sich. In vielen Kulturen wurden sie verehrt. Ihre Rufe verbreiten in jedem Krimi einen Hauch von Grusel. Sie sind Meister der nächtlichen Jagd und führen ein heimliches Leben in unseren Wäldern. Als Beutegreifer haben sie sich an die besonderen Anforderungen der Nacht angepasst. Die Rufe der Eulen dienen sowohl der eigenen Standortkundgabe als auch der Revierabgrenzung. Was hat es damit auf sich, dass sie mit dem Tod oder gar mit dem Teufel in Verbindung gebracht und lange verfolgt wurden? Nach einer kurzen Einführung wollen wir auf unserem abendlichen Waldspaziergang den Eulen auf die Spur kommen, ihre Rufe hören und gleichzeitig die besondere Stimmung im dunklen Wald erleben. Lassen Sie sich überraschen!
Ende der Veranstaltung: 21:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Claudia Simon, staatl. zertifiz. Waldpädagogin
Treffpunkt: Wanderparkplatz Braunacker
Teilnehmer: 6 - 23, geeignet für interessierte Kinder ab 6 Jahren
Teilnahmegebühr: 5,00 €, Kinder unter 6 Jahren kostenfrei
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Claudia Simon, Telefon: 0711 7775765, E-Mail:
clau-si@t-online.de

14.10.2018

33. Pliezhäuser Fuhrmannstag

14.10.2018 (Sonntag) 09:00 Ki - Xx

Auf kraftvolle Weise demonstrieren zünftige Fuhrleute und ihre 4-beinigen Partner den Einsatz des Pferdes in der Landwirtschaft. Pflügen und Ackerwagenfahren waren zu Beginn des 20. Jahrhunderts für den täglichen Broterwerb unerlässlich. Für die naturschonende Arbeit im Wald wird das Pferd noch bis heute gerne eingesetzt.
Und genau in diesen Disziplinen zeigen die Paare ihr Können und messen sich auf der idyllisch am Schönbuchrand gelegenen Anlage.
 
1) Schönbuch-Holzrücke-Wettbewerb mit Baden-Württembergischer Meisterschaft
Hier ist Präzision und Stärke gefordert. Es gilt einen 10 Meter langen Baumstamm durch einen Parcours –teils auf dem Rasenplatz teils im Wald- zu manövrieren und am Ende des Parcours auf eine Langholzwagen zu laden. Extrem konzentriertes und vertrauensvolles Zusammenarbeiten ist hier erforderlich.
Gewertet wird auf Fehler und Zeit.
 
2) Leiterwagen-Geschicklichkeitsfahren für 2-Spänner
Kleider machen Leute, da hier stielechte Anspannung und Kleidung erwünscht - Kopfbedeckung und Jacke jedoch Pflicht sind und flinker Beifahrer kann über Sieg und Niederlage entscheiden. Es gilt es einen sperringen Leiterwagen - zum Teil vom Boden aus zum Teil vom Bock aus- durch einen anspruchsvollen Parcours zu deichseln. Dazu müssen u. a. Teilprüfungen, wie Anspannen der Pferde, Strohaufladen, das Schafgatter und die Peitschen-Prüfung absolviert werden. Hier werden Gehorsam, Genauigkeit und die Lauffreude des Beifahrers bewertet.
 
3) Wettpflügen für 2-Spänner
Was sich früher über viele Tage erstreckte, erledigen heute High-Tech-Traktoren in wenigen Stunden- das Ackerpflügen im Frühjahr und Herbst. Beim dieser Prüfung lebt die Tradition wieder auf. Es gilt ein 10m x 40 m großes Beet gleichmäßig zu bearbeiten. Gleichmäßig bedeutet, dass die Erlaubte Abweichung der Furchentiefe nicht mehr als 2 cm betragen darf und die Furchen schnurgerade sein müssen. Gestartet wird von allen Gespannen geleichzeitig. Es kommt also auf Schnelligkeit und Genauigkeit an. Wer ohne Gehilfen pflügt erhält Bonuspunkte
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr.

Ort: Im Greut 1, 72124 Pliezhausen
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Teilnahmegebühr: 2,50 €, Kinder frei
Ansprechpartner: Reit- und Fahrverein Pliezhausen, Telefon: 07127 70568, E-Mail:
info@reitvereinpliezhausen.de

14.10.2018

Schönbuch Schnupper-Tour - Mountainbike Welcome

14.10.2018 (Sonntag) 10:00 Uhr Ki - Ra - Sp

Weiterer Termin: 17.06.

Seit Beginn diesen Jahres gibt es ein neues Nutzungskonzept für den Naturpark Schönbuch. Dabei sind die Wünsche von uns Mountainbikern in großem Umfang erfüllt worden. Der Naturpark lädt uns zur Nutzung der Mountainbike-Routen ein. Auf dieser Tour werden wir euch einige Trails und Strecken vorstellen. Geschätzte Länge km 30 – 40, genauer Startpunkt wird noch festgelegt.

Vor Ort für Sie zuständig: Thomas Heiner, Jürgen Bühler, Michael Huber
Ort: 72070 Schönbuch
Treffpunkt: B12: DAV Boulder- und Kletterzentrum, Bismarckstr. 142
Teilnehmer: höchstens 8
Teilnahmegebühr: 10,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Sektion Tübingen des Deutschen Alpenvereins, Telefon: 07071 23 45 1, E-Mail: info@dav-tuebingen.de

14.10.2018

Hirten, Tannen, Waldgeschichte(n)

14.10.2018 (Sonntag) 14:00 Ki - Fü - Wa

Wanderung (ca. 8 km) durch das Fäulbachtal zum Waldkulturerbe Neuweiler Viehweide und anschließender Einkehr im Landgasthof Rössle. Feste Schuhe und wetterangemessene Kleidung empfohlen.
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr (Einkehr im Anschluss)

Vor Ort für Sie zuständig: Günther Schwarz
Ort: 71111 Waldenbuch
Treffpunkt: Landgasthof Rössle
Teilnehmer: 10 - 30
Teilnahmegebühr: 5,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Frau Hatice Aydemir, Telefon: 07157 129325, E-Mail:
Hatice.aydemir@waldenbuch.de

14.10.2018

Wo Du nur hinschaust, wächst herrlicher Wein

14.10.2018 (Sonntag) 15:30 - Xx

Weiterere Termine: 17.06., 01.07., 12.08., 02.09.

Die Führung beschäftigt sich mit dem Weinbau des Klosters Bebenhausen. Besichtigt werden der ehemalige Weinkeller sowie der Klausurbereich des Klosters mit anschließender Weinprobe.
Ende der Veranstaltung: 17:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Darja Hahn
Ort: Kloster, 72074 Tübingen-Bebenausen
Treffpunkt: An der Klosterkasse
Teilnehmer: höchstens 25, nicht barrierefrei, für Erwachsene
Teilnahmegebühr: 18,00 €, ermäßigt 9,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Klosterkasse Bebenhausen, Telefon: 07071 602802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

19.10.2018

Nicht ganz so wild!

19.10.2018 (Freitag) 15:00 Beh - - Xx

Weiterere Termine: 18.05., 29.06., 27.07., 07.09.

Bereits am Treffpunkt des Wanderparkplatz "RANZENPUFFER" gibt es über den Selbigen schon spannende Geschichten.
Ohne größeres Gefälle, Rollstuhl- und Kinderwagentauglich geht es auf einem Schotterweg
gemeinsam in Richtung Rotwildgehege zum Rotwilderlebnispfad - unserem Ziel!
Vorbei am Damwildgehege und an der großen Schlagbaumlinde erreichen wir nach ca. 1,5 km den Rundweg des Rotwilderlebnispfades.
Da uns der Rundweg einen Anstieg auf einer geteerten und ein Gefälle auf einer Schotterstraße bieten, richtet sich die Führung (mit und ohne kompletten Rundweg)
nach dem Wetter, der Teilnehmer- und Begleitpersonen- Fitness.
Wir können im Rotwilderlebnispfad heimische Tierstimmen aus einem geheimnisvollen Häusle hören, auch die eigene Stimme kann hier  aufgenommen und zusammen gehört werden. Schwieriger ist die Station, ander man Tierspuren zum jeweiligen Tier zuzuordnen kann.
Viel Spaß,gute Luft und ganz viel Wald erwarten Sie ... und natürlich das dort lebende Rotwild im Gehege.
Mitgebrachtes Rucksackvesper kann nach Bedarf verzehrt werden.

Nach ca.2,5 Stunden und 3 km Gesamtstrecke ist die Führung am "RANZENPUFFER" wieder zu Ende.

Vor Ort für Sie zuständig: Anja Carmen Müller, BANU zertifizierte Naturführerin Schönbuch
GPS-Daten: 48.591443, 9.063118
Treffpunkt: Wanderparkplatz "RANZENPUFFER" an der L 1208
Teilnehmer inkl. Begleitpersonen: 6 - 12, *Rollstuhl- und Kinderwagen geeignet, Mindestalter 8 Jahre
* Bitte nur geländegängige und gewartete Modelle; Veranstaltung ist nur mit mindestens einer Begleitperson buchbar!
Sie können mich auch als Gruppe buchen. sprechen Sie mich darauf an, Ich freue mich auf Sie!
Teilnahmegebühr für Teilnehmer & Begleitperson(en): 15,00 € pro Person. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig, möglich jeweils 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin. Ansprechpartner: Anja Carmen Müller, BANU zertifizierte Naturführerin Schönbuch, Telefon: 0160 6591148, E-Mail:
info@tierheilpraxis-tuebingen.de

20.10.2018

Auf dem Jakobsweg durch den Schönbuch

20.10.2018 (Samstag) 10:00 Ki - - Wa

Weiterer Termin: 15.06.

Der Jakobsweg von Esslingen nach Horb führt eine Tagesetappe lang durch den Schönbuch. Wir folgen dem Weg von Pliezhausen bis Tübingen. Geschätzte Länge 20 km. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Allwetterkleidung, Getränke und Imbiss. Auf dem Hauptteil der Strecke gibt es keine Gastronomie.
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Martin Beck
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 - 10, Die Strecke ist anspruchsvoll und führt über Berg und Tal. Für Kinder ab 8 - 10 Jahren schon gut geeignet. Rollstuhl nur bei tatkräftiger Begleitung, weil die Wege auch rauhe Abschnitte aufweisen.
Teilnahmegebühr: 5,00 € für Erwachsene, Kinder frei. Die Gebühr geht als Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch.
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Prof. Martin Beck, Telefon: 07127 80685, E-Mail: info@prof-beck.net

20.10.2018

Kinderführung: Die Bären sind los

20.10.2018 (Samstag) 10:30 Ki -

Weiterere Termine: 07.06., 15.09.

Im ehemaligen Jagdschloss Bebenhausen gibt es für Kinder viel zu entdecken. In dieser Sonderführung erfährt man Spannendes über die Tiere und die Jagd. Anschließend dürfen sich die Teilnehmer selbst als Armbrust- und Bogenschützen erproben. Die Kinder sollten sich in den kälteren Monaten warm anziehen! Die Räumlichkeiten sind nicht geheizt. Die Führung kann gegen Aufpreis auch als dreistündiger Kindergeburtstag gebucht werden.
Ende der Veranstaltung: 12:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Anne-Kathrin Bui-Späth oder Christiane Kisling –Schwan
Ort: 72074 Tübingen Bebenhausen
Treffpunkt: Museumskasse von Schloss und Kloster Bebenhausen
Teilnehmer: höchstens maximal 12 Kinder, Sonderführung für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Das Schloss ist nicht barrierefrei und nicht rollstuhlgeeignet.
Teilnahmegebühr: 9,00 €, inklusive Materialkosten
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Kasse des Kloster-und Schlossmuseums, Telefon: 07071 602 802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

21.10.2018

Wanderung zur Königsjagdhütte

21.10.2018 (Sonntag) 10:00 Ki - Wa - BANU

Der Schwerpunkt liegt hier mehr auf der Wanderung als auf der Führung. Unterwegs gibt es allerlei zu entdecken. Auch Geschichtliches und Geschichten begleiten diese Wanderung.
Anmerkungen: wettergerechte Kleidung und Schuhe. Bitte Rucksackvesper und ausreichend Getränke mitbringen.
Ende der Veranstaltung: 14:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Margit Elgner-Eisenmann, Diana Holzer, Silke Schwitalla
Ort: ab Sportplatz Entringen
Treffpunkt: Parkplatz beim Sportplatz Entringen
Teilnehmer: mindestens 5, für Kinderwagen geeignet, eher ungeeignet für Rollstuhl
Teilnahmegebühr: 6,00 €, Kinder frei
Ansprechpartner: Margit Elgner-Eisenmann, E-Mail:
mar-e@web.de

Naturpark-Markt Maulbronn

21.10.2018 (Sonntag) 11:00  Ki - Beh - Xx

Das zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Kloster Maulbronn bildet den Rahmen für einen großen Markt aller sieben baden-württembergischen Naturparke. Rund 100 Aussteller werden sich und ihre Regionen präsentieren. Ein breites Spektrum an regionalen Köstlichkeiten, Traditionen sowie Handwerkskünsten wird geboten sein.
Ende der Veranstaltung: 18:00 Uhr

Ort: Kloster Maulbronn: Klosterhof 5 , 75433 Maulbronn
Kontakt: Mathias Allgäuer, naturpark.schoenbuch@rpt.bwl.de

Schönbuchmuseum: Alltag auf der Alb

Ki - Beh - Fü - Au

21.10. bis 16. Dezember 2018, jew. sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr
Fotografien von Botho Walldorf

Das Schönbuchmuseum besteht aus drei Geschossen (ohne Aufzug). Das Erdgeschoss ist, einschließlich behindertengerechter Toilette, barrierefrei.
Führungen nach Vereinbarung.

Schönbuchmuseum: Alltag auf der Alb

Ort: Schönbuchmuseum Dettenhausen, 72135 Dettenhausen, Ringstraße 3, Tel.: 07157-12632
Eintritt: 3,00 €
Ansprechpartner: Heinz Frank, E-Mail: Heinz.Frank@dettenhausen.de

27.10.2018

Landschaftspflegeaktion Förderverein Naturpark Schönbuch

27.10.2018 (Samstag) 09:00 Ki - Beh -Xx

An diesem Tag sollen ökologisch hochwertige Lebensräume seltener Arten im Böblinger Teil des Schönbuchs gepflegt werden. Zusammen mit den Förstern und Forstwirten des Landkreises Böblingen wird knapp vier Stunden lang gesägt, gehackt, entrümpelt und geschleppt. Warmes Vesper im Anschluss. Robuste Kleidung und Spaß an gemeinsamer Arbeit im Freien mitbringen
Ende der Veranstaltung: 14:00 Uhr.

Treffpunkt und nähere Details werden ab Mitte September unter www.naturpark-schoenbuch.de mitgeteilt
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos.

28.10.2018

Öffnung Sandmühle und Schmiede in Rohrau

28.10.2018 (Sonntag) 10:30  Ki - Beh - Au -

Weitere Öffnungstage: 29.04., 24.06., 29.07., 26.08., 30.09.

Eine Besichtigung dieses einmaligen historischen Denkmals lohnt sich für jung und alt, für groß und klein. Eine Videovorführung ergänzt anschaulich die Darstellung in diesem historischen Kleinod. Interessierte Gruppen können gerne ausserhalb dieser Öffnungszeiten einen Termin direkt im Rathaus Rohrau (Tel.: 07034/923-210) vereinbaren. Der Besuch kann ideal mit einer Wanderung im Schönbuch oder einer Radtour verbunden werden. Eine hervorragende Gastronomie finden Sie im Ort.
Geöffnet bis 12:00 Uhr.

Ort: Hildrizhauserstr. 5, 71116 Gärtringen
Kostenlos.
Ansprechpartner: Ortsvorsteher Torsten Widmann, Telefon: 07034 923 210, E-Mail:
widmann@gaertringen.de

28.10.2018

Waidmannsheil - das Jagdwesen der Württembergischen Könige

28.10.2018 (Sonntag) 11:00

Weiterere Termine: 17.06., 08.07., 08.09., 24.11.

Sonderführung im Schloss Bebenhausen.
Wilhelm II., letzter König von Württemberg, war begeisterter Jäger. Immer wieder lud er hochrangige Gäste zur Jagd in den Schönbuch. Diese Sonderführung durch das ehemalige Jagdschloss Bebenhausen beschäftigt sich mit dem Jagdwesen der württembergischen Landesherren. Auch als Gruppenführung buchbar.
Ende der Veranstaltung: 13:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Holger Starzmann
Ort: Im Schloss, 72074 Bebenhausen
Treffpunkt: Museumskasse von Schloss und Kloster Bebenhausen
Teilnehmer: höchstens 25, Mindestalter 14 Jahre, keine Schulklassen
Das Schloss ist nicht barrierefrei und nicht rollstuhlgeeignet.
Teilnahmegebühr: 9,00 €, ermäßigt 4,50 €
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Kasse des Kloster- und Schlossmuseums, Telefon: 07071 602 802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

28.10.2018

Gottesdienst im Grünen am Spielplatz Rotes Tor bei Pfrondorf

28.10.2018 (Sonntag) 11:00 Ki - Beh - Xx

Weiterere Termine: 27.05., 17.06.,22.07., 26.08., 23.09.

Freiluftgottesdienst der Evangelischen Kirche, in der Regel mit Posaunenchor
Ende der Veranstaltung: 12:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Martin Beck
Ort: Spiel- und Grillplatz Rotes Tor, Tübingen-Pfrondorf
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt, rollstuhlgeeignet
Kostenlos.
Ansprechpartner: Prof. Martin Beck, Telefon: 0171 3614748, E-Mail: info@prof-beck.ne

November
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019

06.11.2018

Pilze im Schönbuch

Kamm-Erdstern. Foto: Ewald Müller

06.11.2018 (Dienstag) 19:30 Ku

Pilze spielen für das Ökosystem Wald eine zentrale Rolle. Sie zersetzen Holz, Laub oder Nadelstreu und sorgen so für einen funktionierenden Nährstoffkreislauf. In Form einer Pilz-Wurzel-Symbiose sind sie darüber hinaus für das Wachstum und die Gesundheit vieler Bäume unersetzlich. Im Vortrag werden besonders schöne, bizarr geformte oder selten zu findende Arten vorgestellt.
Ende der Veranstaltung: 21:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Dr. Ewald Müller
Ort: Vordere Seestraße 19 ("Sonnenhof"), 71111 Waldenbuch
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos. Spenden werden für den Fledermausschutz im Schönbuch verwendet.
Ansprechpartner: Nelli Stark-Wolf, Telefon: 07157 72205, E-Mail:
Nelli.Wolf@gmx.de

10.11.2018

Heilkräuterspaziergang am Schönbuchrand

Wiesen-Bocksbart. Foto: Ute Krispenz

10.11.2018 (Samstag) 10:00 Ki - - Wa - BANU

Weiterere Termine: 07.04., 05.05., 07.07., 08.09.

Über das gesamte Jahr hinweg schauen wir uns an verschiedenen Orten am Schönbuchrand Heilkräuter in ihrer natürlichen Umgebung an. Je nach Exkursion finden wir Heilkräuter in Wiesen oder in lichten Wäldern, an Bächen oder Seen. Die Exkursionen bieten die schöne Gelegenheit, einen angenehmen Tag in der Natur zu verbringen, die vertraute Umgebung neu zu erleben und das reichhaltige Angebot der Natur kennen und erneut schätzen zu lernen.
Anmerkungen: Festes Schuhwerk und Verpflegung nach Bedarf
Geschätzte Länge 3 - 5 km
Ende der Veranstaltung: 12:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Ute Krispenz, Dipl. Biol., Heilpraktikerin
Ort: Verschiedene Orte am Schönbuchrand.
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 - 10, geeignet für alle, die gut zu Fuß sind.
Teilnahmegebühr: 15,00 €, Kinder frei
Anmeldung nötig, jeweils 7 Tage vor Veranstaltung möglich. Ansprechpartner: Ute Krispenz, Telefon: 07031 9895379, E-Mail:
Naturheilpraxis-Krispenz@web.de

16.11.2018

Pilze im Schönbuch

Scharfer Korkstacheling. Foto: Ewald Müller

16.11.2018 (Freitag) 19:30 Ku

Pilze spielen für das Ökosystem Wald eine zentrale Rolle. Sie zersetzen Holz, Laub oder Nadelstreu und sorgen so für einen funktionierenden Nährstoffkreislauf. In Form einer Pilz-Wurzel-Symbiose sind sie darüber hinaus für das Wachstum und die Gesundheit vieler Bäume unersetzlich. Im Vortrag werden besonders schöne, bizarr geformte oder selten zu findende Arten vorgestellt.
Ende der Veranstaltung: 21:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Dr. Ewald Müller
Ort: Kirchgasse 18 (Gottfried-Hermelink-Haus), 71154 Nufringen
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos. Spenden werden für den Fledermausschutz im Schönbuch verwendet.
Ansprechpartner: Carmen Rothermel, Telefon: 07032 82808, E-Mail:
info@nabu-gaertringen.de

17.11.2018

Herrenberg

17.11.2018 (Samstag) 13:00 Ki - Beh - - Zert

Stiftskirche, Schloßberg, das Rote Meer und der alte Rain sind Stationen, an denen es Interessantes zu sehen und zu erzählen gibt. Wir laufen bis zum Naturfreundehaus und von dort wieder zurück. Im Naturfreundehaus besteht die Möglichkeit zum Einkehren. Wettergerechte Kleidung und feste Schuhe empfohlen.
Ende der Veranstaltung: 16:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Margit Elgner-Eisenmann, Diana Holzer, Silke Schwitalla
Ort: Herrenberg
Treffpunkt: Marktbrunnen, Marktplatz Herrenberg
Teilnehmer: mindestens 5, für Kinderwagen geeignet, Rollstuhl eher schlecht
Teilnahmegebühr: 6,00 €, Kinder kostenfrei. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Ansprechpartner: Margit Elgner-Eisenmann, E-Mail:
mar-e@web.de

24.11.2018

Waidmannsheil - das Jagdwesen der Württembergischen Könige

24.11.2018 (Sonntag) 11:00

Weiterere Termine: 17.06., 08.07., 08.09., 28.10.

Sonderführung im Schloss Bebenhausen.
Wilhelm II., letzter König von Württemberg, war begeisterter Jäger. Immer wieder lud er hochrangige Gäste zur Jagd in den Schönbuch. Diese Sonderführung durch das ehemalige Jagdschloss Bebenhausen beschäftigt sich mit dem Jagdwesen der württembergischen Landesherren. Auch als Gruppenführung buchbar.
Ende der Veranstaltung: 13:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Holger Starzmann
Ort: Im Schloss, 72074 Bebenhausen
Treffpunkt: Museumskasse von Schloss und Kloster Bebenhausen
Teilnehmer: höchstens 25, Mindestalter 14 Jahre, keine Schulklassen
Das Schloss ist nicht barrierefrei und nicht rollstuhlgeeignet.
Teilnahmegebühr: 9,00 €, ermäßigt 4,50 €
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Kasse des Kloster- und Schlossmuseums, Telefon: 07071 602 802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

Dezember
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019

02.12.2018

43. itdesign-Nikolauslauf Tübingen

02.12.2018 (Sonntag) 10:00 Sp

21,1 Kilometer lang ist die anspruchsvolle Strecke am Tübinger Schönbuchrand. Der Halbmarathon gehört zu den beliebtesten Winterläufen und wird wieder mehr als dreitausend Läufer auf die Strecke locken. Viele begeisterte Zuschauer feuern die Sportler an.
Weitere Informationen finden Sie unter www.nikolauslauf-tuebingen.de
Start: Sonntag 2.12.2018, 10.00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Gerold Knisel
Ort: Start: Waldhäuserstr. 118, 72076 Tübingen
Treffpunkt: Geschwister Scholl Schule, Berliner Ring 33
Teilnehmer: höchstens 3300
Mindestalter 16 Jahre (Jg. 2002)
Teilnahmegebühr: 25,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab dem 18.09., Ansprechpartner: Gerold Knisel, E-Mail:
gknisel@yahoo.de

07.12.2018

Weihnachtsstimmung im Winterwald

07.12.2018 (Freitag) 15:00 Ki - Kul - Xx

Der stimmungsvolle und beliebte Nachmittag im winterlichen Wald. Für vorweihnachtliches Erleben rund um den Forsthof Tübingen gibt es einen Lichterpfad durch den dunkel werdenden Wald, ein großes Lagerfeuer, Musik und Märchen am gemütlichen Holzofen und Bastelangebote. Heiße Getränke, eine Waffelbäckerei und Speisen aus heimischer Jagd sorgen für das leibliche Wohl. Zum Verkauf werden Holzkunstwerke angeboten.
Ein stimmungsvoller Nachmittag für alle die eine etwas andere Vorweihnachtsveranstaltung suchen.
Ende der Veranstaltung: 19:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Thomas Englisch, Revierleiter Stadtwald Tübingen
Ort: Forsthof Tübingen-Nord, Nähe Waldparkplatz Heuberger Tor
Treffpunkt: Veranstaltungsort
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos.
Ansprechpartner: Angela Lill, Telefon: 07071 204 2277, E-Mail:
angela.lill@tuebingen.de

23.12.2018

Waldweihnacht auf dem Grill- und Spielplatz Rotes Tor bei Pfrondorf

23.12.2018 (Sonntag) 17:00 Ki - Beh - Xx

Gottesdienst für Jung und Alt in der Abenddämmerung des 3. Advent im Schein von Fackeln. Begleitung durch Posaunenchor.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Martin Beck
Ort: Grill- und Spielplatz am Roten Tor (Anfahrt ist beschildert), Tübingen-Pfrondorf
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt, rollstuhlgeeignet
Kostenlos.
Ansprechpartner: Prof. Martin Beck, Telefon: 0171 3614748, E-Mail:
info@prof-beck.net

23.12.2018

Waldweihnacht

23.12.2018 (Sonntag) 17:00 Ki - Beh - Xx

An der Kohlhauhütte bei Hildrizhausen findet am Nachmittag des vierten Advents eine Waldweihnachtsfeier statt. Der Posaunenchor Hildrizhausen gestaltet die Feier musikalisch. In den letzten Jahren war auch eine Alphorngruppe mit von der Partie. Die Evangelische Kirchengemeinde Hildrizhausen verantwortet die Waldweihnacht.
Ende der Veranstaltung: 17:30 Uhr

Vor Ort für Sie zuständig: Pfarrer Andreas Roß
Ort: 71157 Hildrizhausen, Kohlhauhütte, GPS-Daten: 48.609532, 8.965559
Treffpunkt: Kohlhauhütte
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos.
Ansprechpartner: Andreas Roß, Telefon: 07034 4250, E-Mail:
pfarramt.hildrizhausen@elkw.de

März 2019
März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember - März 2019

22.03.2019

Frühlingserwachen

22.03.2019 (Freitag) 14:00 Ki - Beh - - BANU

Die Streuobstwiesen am Schönbuchrand erfreuen uns jedes Jahr mit ihrer Blütenpracht. Für Tiere und Pflanzen sind sie wichtige Lebensräume. Somit für den Erhalt der Artenvielfalt außerordentlich bedeutend.
Über die Gipsgräberstimmung  erzählen die Steinbrüche in Entringen und Breitenholz, Kleindenkmale, Hohlwege sind weitere Zeugnisse des Wirtschaftens früherer Generationen. Begleiten Sie uns auf diesem Rundweg zwischen Entringen und Breitenholz.
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Margit Elgner-Eisenmann, Diana Holzer, Silke Schwitalla
Ort: Entringen
Treffpunkt: Ende Steinbruchweg Richtung Breitenholz
Teilnehmer: mindestens 5, Kinderwagen geeignet, nicht rollstuhlgeeignet
Teilnahmegebühr: 6,00 €, Kinder kostenfrei. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Ansprechpartner: Margit Elgner-Eisenmann, E-Mail:
mar-e@web.de