Waldbrandgefahr minimieren

28.06.2019

Richtiges Verhalten im Umgang mit Feuer

Aufgrund der Trockenheit bitten wir Sie, Ihr Grillverhalten den aktuellen Wetterbedingungen anzupassen und folgende Hinweise zu beachten:

  • Grillen ist nur auf den dafür vorgesehenen Grillstellen erlaubt. Diese erkennen Sie an den befestigten und immer geschlossenen Umrandungen. Das heißt die Steine, welche die Grillstelle umgeben, sind mit einem Betongürtel fest verbunden (sowohl untereinander, als auch mit dem Untergrund). Grillstellen, die aus losen Steinen formiert sind, sind illegal und sollten auf gar keinen Fall genutzt werden!
  • Beim Verlassen der Grillstelle müssen alle Flammen erloschen sein und es darf allenfalls etwas Restglut ohne weiteres Brennmaterial in der Umfassung zurückgelassen werden.
  • Die Verwendung von eigenen Grills ist nicht erlaubt.
  • Bei Wind bitten wir Sie, das Grillen zu unterlassen (Gefahr des Funkenflugs).

 

Zudem möchten wir Sie hiermit ausdrücklich darauf hinweisen, dass das Rauchen im Wald in der Zeit vom 1. März bis 31. Oktober verboten ist. Dies ist eindeutig in §41(3) des Landeswaldgesetzes geregelt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!