Wald.Sport.Bewegt.

09.08.2018

Sport und bewegungsaktive Erholung im Wald haben für die Menschen in Deutschland einen hohen Mehrwert. Insbesondere für die Gesundheit spielt die aktive Betätigung im Wald eine große Rolle.

Sportliche Aktivitäten stellen eine besonders intensive Form der Naturerfahrung dar und können so für den Schutz des Waldes und dessen nachhaltige Pflege und Bewirtschaftung sensibilisieren. Das Thema „Sport im Wald“ hat deutlich an Bedeutung gewonnen. Vor diesem Hintergrund haben sich der Deutsche Olympische Sportbund e.V. (DOSB) sowie der Deutsche Forstwirtschaftsrat e.V. (DFWR) entschlossen, eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung zu schließen.

Auch im Naturpark Schönbuch wird sich die Kooperation aus Sport und Forst bemerkbar machen. Die Wandergruppe Schönbuch aus Hildrizhausen und der itdesign-Nikolauslauf Tübingen haben sich entschlossen, mit ForstBW eine Kooperation einzugehen.

Die Wandergruppe Schönbuch lädt die Bevölkerung zu ihren 50. Internationalen Volkswandertagen am 15. und 16. September 2018 nach Hildrizhausen ein. Der Start- und Zielpunkt für die drei möglichen Distanzrunden über 6, 11 und 20 km durch den Schönbuch ist jeweils die Schönbuchhalle in Hildrizhausen. Startzeiten sind am Samstag von 8 bis 13 Uhr und am Sonntag von 7 bis 13 Uhr möglich. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt, die Strecke ist für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet. Die Teilnahmegebühr beträgt 2 Euro. Nähere Informationen erhalten Sie bei Manfred Stoll, Tel.: 07034-4813.

Die Strecke des wohl bekanntesten Nikolauslaufs Deutschlands führt am 02.Dezember 2018 zum 43. Mal rund 3000 Läuferinnen und Läufer durch das Waldgebiet des Jahres 2014, den Schönbuch. Der Startschuss für den anspruchsvollen Halbmarathon fällt um 10 Uhr beim Reithaus Tübingen im Stadtteil Waldhäuser Ost. Nähere Informationen und die Anmeldemodalitäten erfahren Sie unter: www.nikolauslauf-tuebingen.de

 

Ein kurzes Video zu Wald.Sport.Bewegt. finden Sie hier.