Seminarreihe "Insektenweide"

Im September 2018 fand das erste Seminar "Insektenweide" statt. Wir freuen uns sehr über die positiven Rückmeldungen!

Im kommenden Jahr wird die Seminarreihe fortgesetzt.

Sie richtet sich an alle, die etwas mit der Pflege von (potentiellen) Wiesenflächen und Blühstreifen zu tun haben, gleich ob Streuobstwiesenbesitzer, Landwirte, Bauhofmitarbeiter, Hausmeister oder andere.

Die Teilnehmer erfahren Interessantes über den Lebensraum Wiese: Mal von schönen Blumensträußen abgesehen - warum ist es so entscheidend, dass da nicht nur Gras wächst? Vor allem aber geht es um Praktisches: Wie kann man eine Blumenwiese anlegen? Ist ein vollständiger Bodenumbruch wirklich notwendig? Welches Werkzeug wird benötigt, wie ist der Boden vorzubereiten? Und natürlich: Wie pflegt man die entstehenden Wiesen richtig und was mach ich mit dem Heu? Welche anderen Varianten gibt es, um eine Fläche insektenfreundlich zu gestalten?

Die Seminare im Rahmen des Projektes "Blühender Naturpark Schönbuch" sind kostenlos. Um einen Eindruck zu erhalten, worum es geht, können Sie den Flyer zum ersten Seminar hier als pdf-Datei herunterladen, das Programm finden Sie hier.

Näheres zu den weiteren Seminaren geben wir an dieser Stelle rechtzeitig bekannt. Wenn wir Sie individuell benachrichtigen sollen, wann das nächste Seminar stattfindet, schreiben Sie uns eine Mail oder abonnieren Sie den Naturpark-Newsletter.


Bisherige Veranstaltungen

Das erste Seminar fand in der Woche nach den Sommerferien am Mittwoch, 12. September 2018, 10:00-16:00 Uhr im Schloss & Kloster Bebenhausen  statt.

Am 24. Juli 2018 wurden erste Flächen besichtigt und Empfehlungen zur Einsaat besprochen. Wenn auch Sie eine (kostenlose) Beratung wünschen, geben Sie uns bitte Bescheid, wir geben Ihnen den nächst möglichen Termin durch.

Bei der Auftaktveranstaltung am 19. April 2018, die gemeinsam mit dem Arbeitskreis Blühinitiativen durchgeführt wurde, wurde das Projekt interessierten Vertretern u.a. von Naturpark-Gemeinden und bereits bestehenden Initiativen in der Region vorgestellt.